4x 4000 Saas Fee-Zermatt auf Skiern

4x 4000 Saas Fee-Zermatt auf Skiern

Allalinhorn 4027m, Alphubel 4206m, Strahlhorn 4190m und Breithorn 4164m: Die optimale Kombination von Aufstieg und Abfahrt.

Diashow starten

Zermatt und Saas Fee – das sind Orte, die Alpingeschichte schrieben. Unsere Entdeckungsreise verbindet die beiden berühmten Ferienorte im Herzen des Wallis und bietet dabei echte Superlative: Hochalpine Aufstiege und sensationellen Abfahrten durch eine der großartigsten Gletscherwelten überhaupt. Die Dimension dieser Giganten lässt sich vom Tal aus höchstens erahnen. Das Beste: Einige der schönsten dieser Skitourengipfel werden wir besteigen.  


1.Tag Treffpunkt in Saas Fee. Aufstieg von Felskinn zum Allalinhorn (4027m). Abfahrt zur Längfluh. 2.Tag Aufstieg zum Alphubel (4206m), lange Abfahrt und Wechsel zur Britanniahütte. 3.Tag Über den Allalingletscher steigen wir zum Strahlhorn (4190m) auf. Grandiose Abfahrt über den Adlerpass nach Zermatt. 4.Tag Kurzer Aufstieg zum Breithorn (4164m) und lange Abfahrt via Schwarztor nach Zermatt.


Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Treffpunkt in Saas Fee. Fahrt mit der Seilbahn zur Felskinn-Station (3000m). Ideale Tour zur Höhenanpassung zum Allalinhorn (4027m). Abfahrt zur Längfluh (2867m).

Aufstieg 1200Hm, Abfahrt 1300Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.

2. Tag Früher Aufbruch und hochalpiner Anstieg über den Feegletscher zum geräumigen Gipfelplateau des Alphubels (4206m): Ein perfekter Pausenplatz, um die umliegenden Gipfelberühmtheiten zu zählen. Angeblich sieht man von hier über 30 gewaltige 4000er! Im Bereich der Aufstiegsspur fahren wir durch faszinierende Gletscherszenerien wieder nach Felskinn ab und steigen zur Britanniahütte (3030m) auf.

Aufstieg 1600Hm, Abfahrt 1500Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 6 Std.

3. Tag Im ersten Morgenlicht fahren wir kurz zum Hohlaubgletscher ab. Die aufgehende Sonne begleitet uns auf dem langgezogenen Allalingletscher. Unter dem Adlerpass steilt dieser auf und geht in den breiten Rücken des Nordwestgrates über. Über diesen steigen wir zum Wintergipfel des Strahlhorns (4190m) auf. Eine höchst attraktive Abfahrt führt über Adlerpass und Adlergletscher hinab zum Findelgletscher. Sind die Bergbahnen noch in Betrieb, fahren wir von Gant mit der Gondel hoch und mit den Skiern direkt nach Zermatt ab. Andernfalls führt uns ein kurzer Gegenanstieg zur Station Riffelalp, wo uns die Gornergratbahn nach Zermatt fährt.

Aufstieg 1300Hm, Abfahrt ca. 2200Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.

4. Tag Nach erholsamer Nacht im Hotelbett liften wir mit den Bergbahnen zum Klein Matterhorn. Den ersten Anstieg zum Breithorn (4164m) bringen wir rasch hinter uns. Von hier sehen wir auch die Adlerpass-Abfahrtsroute vom Vortag ein. Entlang der Südseite fahren wir bis zum großen Plateau des Grande Ghiacciaio di Verra ab und steigen nochmals kurz zum Schwarztor auf. Die eindrucksvolle Abfahrt über den teils spaltenreichen Schwärzegletscher nach Zermatt zählt zum Feinsten, was die Gegend zu bieten hat.

Aufstieg 700Hm, Abfahrt 2900Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2.5 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

4 Tage Sa-Di

Durchführungen

3

18.04.2020 - 21.04.2020
Freie Plätze

Kursnummer

34751

Land / Region

Wallis

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Saas-Fee, Busterminal 08:00

Teilnehmer

4-6 Gäste pro Bergführer

Leistungen

2 Nächte im Mehrbettzimmer, 1 Nacht im DZ mit Etagendusche, 3x Halbpension, Tourentee, 10% Einkaufsgutschein bei Stöckli Sports.

Anforderungen ?

Technik:

Kondition:

Vorgesehener Bergführer

Alexander Gammeter, Bergführer

Unterkunft

Längfluh, Britanniahütte SAC, Hotel Sarazena

Preis

CHF 1’145.-

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Grüezi.»
Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.
Paul Suter
Paul Suter
+41 41 450 44 25
info@bergundtal.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt