Skitouren im Ortler – Cevedale Massiv
Berg + Tal AG   |  Platz 6  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch

Haben Sie Fragen? – Ich berate Sie gerne
Verena Bucher

Büro-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

09:00–12:00 Uhr, 13:30–17:00 Uhr

Weitere interessante
Angebote für Sie

Skitouren ab Curaglia bei Disentis (Ski/Board)

07.03.2019 - 10.03.2019

Skitouren in Monstein bei Davos

07.03.2019 - 10.03.2019

Skitouren rund um die Medelserhütte

07.03.2019 - 10.03.2019

Skitouren und Wellness in Vals

07.03.2019 - 10.03.2019

Skitourenreise Lofoten, Norwegen

08.03.2019 - 15.03.2019

Skitour "Rund um die Jungfrau"

09.03.2019 - 10.03.2019

Skitouren im Ortler – Cevedale Massiv

Die schönsten Skigipfel rund um den 3769m hohen Cevedale

Das Martelltal und das Val Forni liegen im Nationalpark Stilfser Joch und sind umgeben von den Bergen des Cevedale- und Ortlermassivs. Sie gehören zu den schönsten Seitentälern und Skitourengebieten des Südtirols. Die komfortablen Unterkünfte versüssen die Touren mit den herrlichen Abfahrten genauso wie der reich gedeckte Tisch danach.


1. Tag Abwechslungsreiche Anreise über den Ofenpass nach Sulden. Bahnfahrt zum Madritschjoch und Abfahrt zur Zufallhütte (2265m). 2. Tag Ideale Einstiegstour zur Köllkuppe (3300m). 3. Tag Mit dem Cevedale (3769m) überqueren wir den höchsten Gipfel dieser Woche. 4. Tag Über den Monte Pasquale (3553m) gelangen wir ins Val Forni. 5. Tag Abschlusstour über den Fornigletscher zur Punta San Matteo (3678m). Heimreise am frühen Nachmittag.

Anforderungen

Technik: Stufe 2
Kondition: Stufe 3

Kursnummer

35301

Leistungen & Preis

4-8 Gäste pro Bergführer, 4 Nächte im Mehrbettzimmer, 4x Halbpension, Tourentee.

Skitouren geführt

CHF 1'190.-

Datum

11.03.2019 - 15.03.2019
freie Plätze

» weitere Daten

Unterkunft

Zufallhütte Martelltal, Rifugio Pizzini, Rifugio Branca

Ort

Region Südtirol (Google Map)

Ihr Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Treffpunkt

Mals, Bahnhof/Malles staz. 10:46

Detailprogramm

Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie im Banne der vergletscherten Gipfel des Ortler-Cevedale Massives willkommen. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Ihnen diesen bei uns eher unbekannten und sehr abwechslungsreichen Winkel zu entdecken. Die Mischung aus südlichem Ambiente und vergletscherten Bergen begeistert immer wieder von neuem. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Von unserem Treffpunkt fahren wir mit dem Taxibus weiter nach Sulden. Mit Hilfe der Bergbahnen gelangen wir beinahe mühelos zum Madritschjoch (3128m). Über schöne Hänge fahren wir danach direkt zur Zufallhütte (2265m) ab. Diese komfortable Unterkunft thront prominent auf einem Geländevorsprung.

Aufstieg 150Hm, Abfahrt 900Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 0.5 Std.


2. Tag  Mit leichtem Gepäck starten wir heute Morgen zu unserer Tagestour zur Köllkuppe (3330m). Eine kurze Traverse führt uns in den Talgrund. Gleichmässig steigen wir nun über die gleichmässig geneigten Flächen des Hohenferners zum Gipfel auf. Ein grossartiges Panorama entschädigt für die ersten Schweisströpfchen und die Abfahrt über die oft pulvrigen Nordhänge lässt die Herzen ein erstes Mal fliegen.

Aufstieg 1100Hm, Abfahrt 1100Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

 

3. Tag Frühmorgens brechen wir zum geografischen Höhepunkt dieser Woche auf. Der Zufallferner führt gleichmässig zum sanft geschwungenen Nordgrat unseres Tourenzieles hoch. Hier öffnet sich der Blick zur gewaltigen Königsspitze. Vorbei an der Casatihütte folgen wir einem sanft ansteigenden Kamm, der uns unter den Gipfelaufschwung des Cevedale (3769m) führt. Das letzte unschwierige Stück gehen wir mit den Steigeisen zum Gipfel. Die lange Abfahrt zur Pizzinihütte (2706m) lässt die vergossenen Schweisstropfen schnell vergessen.

Aufstieg 1500Hm, Abfahrt 1000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5.5 Std.


4. Tag Nach der längeren Tour vom Vortag erwartet uns heute zum Ausgleich die etwas kürzere und sehr reizvolle Tour zum Monte Pasquale (3553m). Diesen westlich des Cevedale gelegenen Trabanten überschreiten wir ins Val Forni. Legendär ist die Firnabfahrt direkt hinunter zum Rifugio C. Branca.

Aufstieg 850Hm, Abfahrt 1050Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


5. Tag Überaus abwechslungsreich führt die Spur anfangs sanft und danach steiler über den Fornigletscher zur Punta San Matteo (3678m). Ein Skitourenberg wie aus dem Bilderbuch und bei entsprechendem Wetter vermittelt er eine packende Fernsicht über das Adamellogebiet bis zur Brenta und den markanten Gipfeln der zentralen Dolomiten. Die herrliche hochalpine Abfahrt hinunter ins Val Forni lässt nichts zu wünschen übrig. Mit einem Taxibus lassen wir uns via Bormio und den Passo di Foscagno nach Livigno fahren.

Aufstieg 1250Hm, Abfahrt 1550Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.


Unterkunft

Die Zufall-, Pizzini- und Brancahütte sind komfortable CAI Unterkünfte. Wir übernachten im Mehrbettzimmer mit Decken. Die Zufallhütte verfügt über ein separates Saunahaus.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Sie um 10:46 Uhr am Bahnhof Mals, Bahnhof/Malles staz.. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise/Bahnbillet

Anreise nach Mals und ab Livigno wieder zurück. Die Transfers von Mals nach Sulden und aus dem Val Forni nach Livigno organisieren wir mit Taxibussen. Die Heimreise ab Livigno erfolgt um 16.00 Uhr mit dem Postbus, Ankunft Zernez 16.40 Uhr. Falls Sie mit dem Auto anreisen, parkieren Sie dieses von Vorteil in Zernez.


Zusatzkosten

Für die Taxitransfers und Seilbahnfahrten muss je nach Anzahl Teilnehmenden mit ca. CHF 100.00 bis 150..00 gerechnet werden.


Verschiedenes

Bitte wenden Sie sich für alle Fragen allgemeiner Natur direkt an unser Büro in Root, 041 450 44 25. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Sie z.B. den Zug verpasst haben.


Durchführung

Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Ausrüstung

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • Identitätskarte/Personalausweis
  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnenbrille und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Tourenskis, Felle, Harscheisen
  • Skitourenschuhe
  • Steigeisen mit Antistoll
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern, Bandschlinge 120 cm

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Skitourenführer Vinschgau aus dem Rother Verlag
  • LK 1:25'000: Nr. 8 Ortles-Cevedale aus dem Tabacco Verlag
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstüchle in
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Die Hütten verfügen in der Regel über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.
  • Wir zeigen Ihnen im Internet wie es geht: bergundtal.ch/packvideo

Mietmaterial

  • Folgende Ausrüstung
  • Sonde 4-5 Tage, CHF 10.00
  • Steigeisen 4-5 Tage, CHF 30.00
  • LVS 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Schaufel 4-5 Tage, CHF 10.00
  • Klettergurt 4-5 Tage, CHF 20.00 (mit 2 HMS Karabinern, Bandschlinge 120 cm)
Berg + Tal AG   |  Platz 6  |  CH-6039 Root-Luzern  |  Schweiz  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch