; })
Turtmannhütte SAC: Mit gewaltiger Kulisse

Turtmannhütte SAC: Mit gewaltiger Kulisse

Die Hütte für Klettern, Gletscher- und Alpinwanderungen und für Skitouren.

Die Turtmannhütte liegt im ruhigen Turtmanntal, einem Seitental des Rhonetals. Die Gletscher Brunegg und Turtmann, das Diablonmassiv, der Viertausender Bishorn sowie die mächtige Barrwand bilden eine majästetische Kulisse.

Das Hüttenwartehepaar Magdalena und Fredy Tscherrig bewirtschaften bereits in dritter Generation die Hütte auf 2519m mit insgesamt 74 Schlafplätzen. Die abgeschiedene Lage forderte den Ideenreichtum der beiden. So erwies sich die Idee, das 3.610 m hohe Barrhorn als den höchsten Wanderberg der Alpen zu vermarkten, als sehr erfolgreich. Klettergärten, mit Fixseilen und Tritteisen gesicherte Übergänge zur Tracuit- und zur Topalihütte und Ausbildungswochen entwickelten sich ebenfalls zu Anziehungspunkten.

In der Sommersaison wird die Turtmannhütte nicht so wie die meisten SAC- Hütten von Hubschraubern versorgt, sondern über eine Transportseilbahn. Deshalb können sie im Sommer immer frische Zutaten für die Zubereitung ihrer Speisen verwenden. Alle Suppen sind hausgemacht, das Gemüse und der Salat stammen aus dem eigenen Garten und das Schweizerfleisch wird vom Hausmetzger bezogen.

Unsere Angebote mit der Turtmannhütte als Ausgangspunkt

Mit der wertvollen Lage der SAC Hütte am Fusse der beiden Gipfel Barrhorn und Bishorn bietet die Berghütte einen perfekten Ausgangspunkt für Ausbildungswochen und für Gletschertrekkings im Sommer aber auch als Etappenort für die Skitour Tour du Ciel light im Winter.

Kontakt