; })
Hochtour Dreiländerspitze und Silvrettahorn

Hochtour Dreiländerspitze und Silvrettahorn

Zwei Genuss-3000er in der Silvretta

Diashow starten

Im „Dreiländereck“ zwischen Vorarlberg, Tirol und Graubünden erleben wir die stille  Einsamkeit einer grossartigen Gletscherwelt mit Aussicht auf Bernina- und Ortlermassiv. Wir nächtigen in der Schweizer Tuoihütte, gefolgt von der Wiesbadener Hütte in Österreich. Beide bieten hohen Komfort und gastliche Bewirtung.


1. Tag Anreise nach Guarda (1632m) und gemütlicher Aufstieg in die Chamonna Tuoi (2250m). 2. Tag Über die Fuorcla Vermunt zur Dreiländerspitz (3196m) und Abstieg zur Wiesbadener Hütte (2443m). 3. Tag Über den Ochsentaler Gletscher zum Silvrettahorn (3243m) und Abstieg über den Silvrettagletscher nach Sardasca bei Klosters.

Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Von Guarda, bekannt als Schellenurslidorf, wandern wir gemütlich durch das lauschige Val Tuoi zur gleichnamigen Tuoihütte (2250m). Vor uns stehen stolz und erhaben der Piz Buin und die Dreiländerspitze. So unnahbar die Gipfel vom Engadin aus erscheinen mögen, so gut sind diese von der Vorarlberger Seite  erreichbar.

Aufstieg 600Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2.5 Std.

2. Tag Auf Wegspuren starten wir heute früh zur Fuorcla Vermunt (2796m). Über diesen Pass queren wir die Landesgrenze und traversieren den Vermuntgletscher in Richtung Obere Ochsenscharte. Über einen kurzen, steilen Hang steigen wir zum Westgrat der Dreiländerspitze (3196m) auf. In anregender Kraxelei folgen wir dem Grat bis zum Gipfel und geniessen eine herrliche Rundsicht auf die unzähligen 3000er der Silvretta. Der Abstieg führt uns über diesen Grat zurück zum Gletscher und bald erreichen wir die komfortable Wiesbadener Hütte.

Aufstieg 950Hm, Abstieg 750Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 6 Std.

3. Tag Der Weg zurück in die Schweiz führt uns über den Ochsentaler Gletscher zur Egghornlücke und über einen schönen Blockgrat zum Gipfelkreuz des Silvrettahorns (3243m). Nach einer verdienten Gipfelrast steigen wir zurück Richtung Lücke und ziemlich direkt zum Silvrettagletscher. Bald erreichen wir die Silvrettahütte und nach einer kurzen Stärkung wandern wir in den Talboden nach Sardasca hinab. Hier erwartet uns ein Taxibus, der uns bequem nach Klosters an den Bahnhof fährt.

Aufstieg 850Hm, Abstieg 1650Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 7.5 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

3 Tage Fr-So

Preis

CHF 965.-

02.07.2021 - 04.07.2021
Freie Plätze

Kursnummer

63301

Land / Region

Graubünden

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Guarda, cumün 12:18

Teilnehmer

3-4 Gäste pro Bergführer

Leistungen

2 Nächte im Mehrbettzimmer, 2x Halbpension, Tourentee, 10% Einkaufsgutschein bei TRANSA.

Anforderungen ?

Technik:

Kondition:

Vorgesehener Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Unterkunft

Tuoihütte SAC, Wiesbadener-Hütte

Berg+Tal Bergführer
Tuoihütte SAC, Wiesbadener-Hütte

Preis

CHF 965.-

02.07.2021 - 04.07.2021
Freie Plätze

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Grüezi.»
Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.
Paul Suter
Paul Suter
+41 41 450 44 25
info@bergundtal.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt