; })
Jérémie Gentizon

Jérémie Gentizon

Bergführer seit Herbst 2022

Mein Lieblings-Berg

Dent Blanche

Meine Lieblings-Kletterei

Verdon

Mein Beruf

Bergführer

Portrait

Als Sohn eines Vaters, der Bergführer und Biologe war, und einer Mutter, die Geografin und Bergsteigerin war, stellen die Berge für mich seit 23 Jahren einen Lebensweg und eine brennende Leidenschaft dar. Von klein auf bin ich mit meinem Bruder, meiner Schwester und meinen Eltern auf der Suche nach Abenteuern, Verwunderung und Austausch durch die Alpen und weiter entfernte Gegenden gewandert. Nach und nach, neugierig und mit einer unersättlichen und unauslöschlichen Motivation ausgestattet, wurden die Berge zu meinem Spielplatz und nahmen schnell - aber sicher, da mein Vater ein Bergführer war - einen dominierenden Platz in meinem Leben ein. Mit 9 Jahren hatte ich die Gelegenheit, einen meiner ersten 4000er zu besteigen. Es handelt sich um den Weißen Zahn. Seit diesem Moment ist die Flamme entfacht und leuchtet hell in meinen Augen, der Traum, Bergführer zu werden, ist tief in meinem Kopf verankert. Inzwischen hatte ich die Gelegenheit, fast alle 4000er der Alpen zu besteigen, erste Erfahrungen im Himalaya, in Südamerika, in der Mongolei, im Winter in Spitzbergen, jenseits des Polarkreises in Alaska, Norwegen und Lappland zu sammeln und diese Ausbildung zum Bergführer zu beginnen... Heute, sei es mit meinen Freunden, meiner Familie, der Universität oder der Jugend des Alpenvereins, beim Gleitschirmfliegen oder in den Bergen, begleite ich die Menschen mit größtem Vergnügen, immer mit dem Ziel des Teilens, der Emotionen und des Glücks.
Kontakt