; })

Covid-19 Schutzkonzept

Besondere Umstände erfordern besondere Massnahmen für den bevorstehenden Bergsommer und Bergherbst 2020. Wir sind überzeugt davon, mit dem Schutzkonzept die für Sie persönlich, die Gruppe und die Führungsperson grösstmögliche Sicherheit gewähren zu können.

Liebe Gäste

Wir führen alle Touren und Kurse ab dem 6. Juni 2020 mit den regulären Gruppengrössen durch. Für die geplanten Touren und Kurse werden wir das folgende Schutzkonzept für Sie als TeilnehmerIn und unsere Führungspersonen bis auf Weiteres anwenden.

Allgemeine Situation

Wir halten uns an die Hygiene- und Abstandsregeln des BAG und des SAC. Ist dies nicht möglich (Abstand 1.5 Meter) werden wir Schutzmasken tragen.

Wer kann an unseren angebotenen Kursen und Touren teilnehmen?

Führungspersonen, Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die

  • nicht mit Covid-19 infiziert oder seit 14 Tagen davon geheilt sind
  • sich nicht in ärztlicher Abklärung betreffend einer Covid-19-Infektion befinden
  • keine Krankheitssymptome zeigen, die noch nicht diagnostiziert sind
  • keine akute Covid-19-Infektionen in ihrem näheren Umfeld haben (Angehörige, Hausbewohner, Arbeitsplatz etc.)

Dies sind unsere Empfehlungen und Massnahmen für Ihren Schutz

  • Planen Sie kurze und direkte Reisewege mit Ihrem PW, keine Fahrgemeinschaften
  • Anreise mit den ÖV mit Schutzmaske (je eine für die An- und Rückreise)
  • Wir übernachten ausschliesslich in Hotels und Hütten, welche die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln garantieren können

Besondere Massnahmen für die SAC-Hütten (Diese Ausrüstung müssen Sie selber mitbringen.)

  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle OBLIGATORISCH (ohne gibt es keinen Schlafplatz)
  • Leichter Kissenbezug. Pullover zusammenfalten und darin platzieren. Auch aufblasbares Reisekissen möglich
  • 100ml Desinfektionsmittel
  • Leichtes Reisehandtuch
  • Schutzmasken (2 Stück pro Tag)
Kontakt