; })
Jenatschhütte SAC: Höchstgelegene SAC Hütte Graubündens

Jenatschhütte SAC: Höchstgelegene SAC Hütte Graubündens

Berggeniesser schätzen die Ruhe und Abgeschiedenheit der Hütte zuhinterst im Val Bever, zwischen Julier- und Albulapass.

Die Chamanna Jenatsch CAS ist mit 2652 m.ü.M die höchstgelegene SAC Hütte in Graubünden. Die Hütte hat viel Charme, im alten Stil aus Holz und Stein. Im Winter bieten die unschweren Gipfel optimale Bedingungen für Skitouren und im Sommer wird man von der Abgeschiedenheit dieser Landschaft verzaubert.

Zum Angebot der Jenatschhütte gehören sogar eine Sauna und wenige Doppelzimmer. Tagsüber wird man mit kleinen und grösseren Köstlichkeiten aus der Küche verwöhnt - vom Röstiklassiker über luxemburgische "Paangercher" und Kuchen ist für jeden etwas dabei. Beim Abendessen wird aus ökologischen Gründen vermehrter auf vegetarische Menüs gesetzt - und dabei kommen heraus: Pizzocheri, Bündnergratin und Engelberger Älplermakkaroni. Hier kommt niemand zu kurz.

Unsere Angebote mit der Jenatschhütte als Basecamp

Mit der wertvollen Lage der SAC Hütte bietet die Jenatschhütte ein perfektes Basecamp für vielerlei Touren im Winter - sowohl für Schneeschuhläufer als auch für Skitourengänger. Und bei der Grossen Haute Route Graubünden machen wir hier auch Station.

Kontakt