; })
Hochtour Bernina «light»

Hochtour Bernina «light»

Dramaturgisch korrekt beginnen wir mit einfachen Gipfeln der Bernina und krönen die Durchquerung mit dem Piz Palü 3882m

Diashow starten

In dieser Tourenwoche werden wir das gesamte Berninagebiet durchqueren und dabei die schönsten einfachen Gipfel besteigen. Der Piz Palü als einer der bekanntesten Gipfel der Schweiz bietet neben einem abwechslungsreichen Aufstieg eine phantastische Rundsicht über den östlichen Alpenraum.


1.Tag Anreise nach Silvaplana und stimmungsvolle Höhenwanderung zur Coazhütte (2610m). 2.Tag Ideale Eingehtour zum Il Chapütschin (3388m). 3.Tag Abwechslungsreiche Wanderung zur Tschiervahütte (2583m) mit Seilbahnfahrt über den Fluss. 4.Tag Aufstieg zum Piz Tschierva (3546m). Abstieg durch das Roseggtal nach Pontresina. Fahrt mit den Bahnen zur Diavolezza. 5.Tag Abschlusstour zum Piz Palü (3882m). Heimreise am frühen Nachmittag ab der Talstation Diavolezza.

Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Von unserem Treffpunkt in Surlej aus schweben wir die ersten Höhenmeter bequem mit der Seilbahn in die Höhe. Die abwechslungsreiche Wanderung hoch über dem Rosegtal mit dem packenden Ausblick auf die Bernina Gruppe führt zur schön gelegenen Coazhütte (2610m).

Aufstieg 210Hm, Abstieg 300Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.

2.Tag Mit der idealen Eingehtour zum Il Chapütschin (3388m) starten wir unseren Gipfelreigen. Wir werden diesen Berg über den Nordgrat besteigen und wieder zur Hütte zurückkehren. Der Ausblick schweift über die nahen Riesen Piz Morteratsch, Piz Roseg und Piz Bernina.

Aufstieg 780Hm, Abstieg 780Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.

3.Tag Eine abwechslungsreiche Wanderung führt zur schön gelegenen Tschiervahütte (2583m). Spektakulär überqueren wir am gespannten Drahtseil den Fluss. Im Team lässt sich diese Aufgabe am besten meistern.

Aufstieg 490Hm, Abstieg 520Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.

4.Tag Im ersten Morgenlicht wandern wir auf guten Wegspuren zum Piz Tschierva (3546m) empor. Auf der Normalroute gewinnen wir den höchsten Punkt. Vor uns breitet sich das gesamte Berninamassiv und das Oberengadin aus. Auf dem gleichen Weg steigen wir zur Hütte ab und wandern zum Hotel Roseg. Hier besteigen wir eine Pferdekutsche und lassen uns von den "Hafermotoren" zum Bahnhof Pontresina fahren. Mit der Berninabahn und der Seilbahn gelangen wir danach zur Diavolezza (2973m).

Aufstieg 1000Hm, Abstieg 1550Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 6.5 Std.

5.Tag Im Schein der Stirnlampen queren wir zuerst auf einem guten Weg östlich des Piz Trovat zum Persgletscher. Dicht am Piz Cambrena vorbei überwinden wir den ersten Gletscherbruch und gelangen zum Schnapsboden. Wir empfehlen Ihnen, von Ihrem Tourentee zu trinken! Danach schreiten wir über steiler werdende Hänge zum Sattel empor. Hier folgen wir dem steilen Ostgrat zum Ostgipfel des Piz Palü (3882m). Bravo, gut gemacht. Sie dürfen ruhig etwas Stolz sein über Ihre Leistung. Wir steigen in der Aufstiegsspur ab und erreichen schon bald wieder die Bergstation. Die  Heimreise erfolgt am frühen Nachmittag ab der Talstation Diavolezza.

Aufstieg 950Hm, Abstieg 950Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 7.5 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

5 Tage Mo-Fr

Preis

CHF 1’465.-

Land / Region

Graubünden

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Surlej, Corvatschbahn 11:57

Teilnehmer

5-6 Gäste pro Bergführer

Leistungen

3 Nächte im Mehrbettzimmer, 1 Nacht im 2-4 Bettzimmer, 4x Halbpension, Tourentee, Bahnfahrt zur Diavolezza, 10% Einkaufsgutschein bei TRANSA. Ab 4 Gästen kommt für den letzten Tourentag (Piz Palü) ein Aspirant hinzu.

Anforderungen ?

Technik:

Kondition:

Vorgesehener Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Unterkunft

Coaz SAC, Tschierva SAC, Berghaus Diavolezza

Berg+Tal Bergführer
Coaz SAC, Tschierva SAC, Berghaus Diavolezza

Preis

CHF 1’465.-

27.06.2022 - 01.07.2022
Freie Plätze

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Grüezi.»
Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.
Paul Suter
Paul Suter
+41 41 450 44 25
info@bergundtal.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt