Schnupperkurs Bergsteigen Glärnisch

Schnupperkurs Bergsteigen Glärnisch

Knoten, Seiltechnik, Steigeisengehen und Gipfeltour aufs Vrenelisgärtli 2905m.

Diashow starten

Zuhinterst im Klöntal liegt die Glärnischhütte. Ein idealer Kurs-Standort für erste alpine Schritte. Die herrliche Bergtour auf den Glärnisch führt über Gletschereis und einen einfachen Klettersteig zum stolzen Vrenelisgärtli-Gipfel.


Kursinhalt Knoten und Seilkunde, Selbstaufstieg, Gehen mit Steigeisen und Pickel am Seil.


Kursziel Ein schönes Bergerlebnis in motivierender Umgebung. Die Teilnehmer sind nach diesem Kurs darauf vorbereitet, an einem Grundkurs Bergsteigen oder an einfachen vom Bergführer geleiteten Gletschertouren (der technischen Stufe Starter) teilzunehmen.


1.Tag Anreise ins Klöntal und Aufstieg zur Glärnischhütte (1989m). Nachmittags üben wir die nötigen Knoten zum Anseilen in der Seilschaft, das Abseilen sowie Selbstaufstieg an den nahen Kletterfelsen. 2.Tag Einfache Hochtour über den Glärnischfirn zum Gipfel des Vrenelisgärtli (2905m). Abstieg zur Hütte und zurück zum Ausgangspunkt im Tal.

Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Von unserem Treffpunkt im hinteren Klöntal am Ende des Stausees fahren wir per Taxi zur Chäseren Alp. Hier beginnt der etwas schweisstreibende Anstieg zur Glärnischhütte (1989m). Im Zick-Zick führt der gut ausgebaute Weg zur hoch über dem Talgrund gelegenen Unterkunft. Nachdem Sie in der Hütte Quartier bezogen und zu Mittag gegessen haben, üben wir nachmittags unter Anleitung des Bergführers die nötigen Knoten zum Anseilen in der Seilschaft, das Abseilen und den Selbstaufstieg am Seil an den nahen Kletterfelsen. Den Abend verbringen wir bei Speis und Trank in der gastlichen Hüttenstube.

Aufstieg 800 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2 Std.

2. Tag Im ersten Tageslicht machen wir uns zu unserem heutigen Ziel, dem Vrenelisgärtli (2903m), auf. Auf guten Wegspuren gelangen wir auf den Glärnischfirn. Nach einer kurzen Instruktion zum Gehen mit Steigeisen und Pickel am Seil, steigen wir zum Schwander Grat hoch. Über eine kurze Steilstufe klettern Sie, gesichert am Seil des Bergführers, zur Firnfläche des Vrenelisgärtlis ab. Über diese hinweg erreichen wir den Verbindungsgrat, der zum Hauptgipfel führt. Zunächst kraxeln wir kurz in der Flanke, dann durch eine kurze Rinne zum aussichtsreichen Gipfel, der hoch über dem Glarner Land thront. Der Tiefblick- und Rundblick ist gewaltig und entschädigt für den einen oder anderen Schweisstropfen. Der Abstieg führt auf gleicher Route zurück zur Hütte und nach einer guten Rast weiter zum Klöntalersee hinab.

Aufstieg 1000Hm, Abstieg 1700Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 7 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Grüezi.»
Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.
Paul Suter
Paul Suter
+41 41 450 44 25
info@bergundtal.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt