Hochtour Dom 4545m und Dufourspitze 4636m
Berg + Tal AG   D4 Platz 6  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch

Haben Sie Fragen? – Ich berate Sie gerne
Verena Bucher

Büro-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

09.00–12.00 Uhr, 13.00–17.00 Uhr

Weitere interessante
Angebote für Sie

Hochtour Piz Linard 3410m und Ortler 3905m

29.06.2017 - 02.07.2017

Hochtour Allalinhorn 4027m, Weissmies 4023m

01.07.2017 - 02.07.2017

Hochtour auf den Gross Spannort 3198m

01.07.2017 - 02.07.2017

Hochtour Glärnisch, Vrenelisgärtli 2904m

01.07.2017 - 02.07.2017

Hochtour Pigne d’Arolla 3790m

01.07.2017 - 02.07.2017

Hochtour Piz Buin 3312m

01.07.2017 - 02.07.2017

Hochtour Dom 4545m und Dufourspitze 4636m

Höher geht's nimmer: 2 Mal geht's hoch hinaus zum Dach der Schweiz. Welcher der höchste Berg ist, ist klar. Entscheiden Sie, welcher der Schönere ist

Die Frage nach dem höchsten Berg der Schweiz gibt immer wieder Anlass zu Verwirrung. Es gibt den höchsten Berg (Dom) und den höchsten Punkt (Dufourspitze) der Schweiz. Wir laden zum Lokaltermin ins Wallis ein und werden mit Ihnen beide Gipfel besteigen. Zur Höhenanpassung nehmen wir noch das Allalinhorn mit.


1.Tag Tour zum Allalinhorn (4027m) ab Mittelallalin (3457m). Abstieg über den Feechopf und das Alphubeljoch zur Täschhütte (2701m) 2.Tag Abstieg zur Täschalp, Transfer nach Randa und Aufstieg zur Domhütte (2940m). 3.Tag Tour zum Dom (4545m) über das Festijoch und die Nordflanke. Abstieg auf der gleichen Route bis zur Europahütte (2265m). 4.Tag Abstieg nach Randa, Fahrt nach Roten Boden und Aufstieg zur Monte-Rosa-Hütte (2880m). 5.Tag Tour zur Dufourspitze (4634m), Abstieg und Heimreise am Nachmittag ab Zermatt.

Anforderungen

Stufe 2

Kursnummer

63601

Leistungen & Preis

2 Gäste pro Bergführer, 4 Nächte im Mehrbettzimmer, 4x Halbpension, Tourentee.

Bergsteigen geführt

CHF 2'385.-

Unterkunft

Täschhütte, Domhütte, Europahütte, Monte-Rosa Hütte SAC

Ort

Region Wallis (Google Map)

Ihr Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Treffpunkt

Saas Fee, Busterminal 07:54

Impressionen

Detailprogramm

Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie im Wallis auf den höchsten Bergen der Schweiz willkommen. Auf einer sehr abwechslungsreichen Runde werden wir das Monte Rosa Massiv kennen lernen. Das besondere Augenmerk gilt auch der Höhenanpassung, die wir mit dem Einstieg über das Allalinhorn  optimieren. Wir freuen uns auf diese Highlights in jedem Bergsteigerleben mit Ihnen gemeinsam erleben zu können. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Von unserem Treffpunkt aus wandern wir durch das Dorf zur Talstation der Felskinbahnen und lassen uns bequem nach Mittelallalin (3457m) hochfahren. Über den oberen Teil des Feegletschers, vorbei an eindrücklichen Spaltenzonen steigen wir in flachem Gelände zum Feejoch (3826m) auf. Unsere Spur zieht sich nun entlang der Westflanke und das letzte Stück horizontal auf dem Südgrat zum schönen Allalinhorn (4027m) hoch. Der Ausblick auf die unzähligen Viertausender ist schlichtweg grandios. Der abwechslungsreiche Abstieg führt über den Feechopf und das Alphubeljoch zur Täschhütte (2701m).

Aufstieg 650Hm, Abstieg 1400Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.


2.Tag Unser Hüttenwechsel verspricht einen vielseitigen Tag. Auf dem Hüttenweg gelangen wir zur Täschalp. Hier besteigen wir einen Taxibus, der uns über Täsch nach Randa fährt. Hier können wir rasten, bevor wir den Weg zur hoch über dem Tal gelegenen Domhütte (2940m) unter die Füssen nehmen. Zuerst in etwas flacherem bewaldeten Gelände und dann recht steil im Zick-Zack gelangen wir zu einer Felsstufe, die mit Drahtseilen versehen ist. Nach dieser Passage erreichen wir schon bald unsere Unterkunft. Diese wurde im Sommer 2012 umgebaut und präsentiert sich in neuem Glanz.

Aufstieg 1500Hm, Abstieg 500Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.


3.Tag Von der Hütte folgen wir der alten Seitenmoräne zum Festigletscher. Über diesen gelangen wir zur Felspassage, die zum Festijoch führt. Hier folgen wir den flachen Passagen des Hohbärggletschers zur Nordflanke des Doms (4545m) und über diese hinauf zum höchsten Punkt. Der Lohn dieses langen Anstieges ist der gewaltige Ausblick auf den zentralen Teil des Alpenraumes und die Gewissheit, eine wirklich besondere Leistung vollbracht zu haben. Den Abstieg ins Tal nehmen wir uns in zwei Etappen vor. In alpinem Gelände bis zur Domhütte und nach einer ausgiebigen Pause bis zur Europahütte (2265m). Diese liegt sehr schön inmitten der  Lärchenwälder und verfügt auch über Duschen.

Aufstieg 1690Hm, Abstieg 2360Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 9.5 Std.


4.Tag Den heutigen Tag können wir beinahe als Ruhetag bezeichnen. Wir werden ab Randa einen Taxibus organisieren, der die Gruppe direkt bis an den Bahnhof Zermatt transportiert. Mit der Zahnradbahn fahren wir danach zur Station Roten Boden. Hier präsentiert sich das Monte-Rosa-Massiv von seiner besten Seite. Wir können die Route zur Dufourspitze gut sehen. Auf einem schönen Weg wandern wir zum Gornergletscher hinab. Über diesen hinweg gelangen wir zur modernen Monte-Rosa-Hütte (2883m), ein ideales superkomfortables Basislager für unsere Besteigung vom nächsten Tag.

Aufstieg 400Hm, Abstieg 1240Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.


5.Tag Sehr früh brechen wir im Schein der Stirnlampen zur Tour auf. Auf guten Wegspuren steigen wir nach Obere Platje auf. Hier seilen wir uns an und folgen der Spur über den Monte-Rosa-Gletscher. Flache Partien wechseln sich mit etwas steileren Passagen ab. Hier ist ein guter Rhythmus gefragt, rennen lohnt sich nicht. Der Schlussanstieg erfolgt vom Silbersattel aus und ist mit hilfreichen Fixseilen versehen. Schon bald trennen uns nur noch einige Klettermeter vom Gipfelturm. Oben angekommen dürfen Sie wirklich Stolz auf Ihre Leistung sein. Sie befinden sich auf zuoberst auf dem zweihöchsten Massiv der Alpen. Der Abstieg folgt der Aufstiegsspur und nimmt entsprechend Zeit in Anspruch. Bei der Hütte werden wir eine wohlverdiente Pause einlegen, bevor es zurück zum Roten Boden und nach Zermatt geht. Die Heimreise erfolgt ab 16.48 Uhr ab der Station Roten Boden am Gornergrat.

Aufstieg 2100Hm, Abstieg 2170Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 11 Std.


Unterkunft

Täschhütte, Domhütte, Europahütte, Monte-Rosa-Hütte, SAC. Wir übernachten im Lager mit Decken.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Sie um 07:54 Uhr in Saas Fee, Busterminal. Fahrplanwechsel vorbehalten


Anreise/Bahnbillet

Von Ihrem Wohnort nach Saas Fee und ab Zermatt wieder zurück. Sie können davon ausgehen, dass Sie mit den ÖV schon am Vorabend anreisen müssen.


Zusatznacht in Saas Fee und Zermatt

Für eine Zusatznacht in Saas Fee empfehlen wir Ihnen das Hotel Bergheimat. www.bergheimat.ch

Für eine Zusatznacht in Zermatt empfehlen wir Ihnen das Hotel Sarazena in der Nähe des Bahnhofs. www.hotel-sarazena.ch


Zusatzkosten

Die Zusatzkosten für die Bergbahnen und die Taxifahrt betragen ca. CHF 90.00.


Verschiedenes

Bitte wenden Sie sich für Fragen direkt an unser Büro in Root-Luzern, 041 450 44 25. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Sie z.B. den Zug verpasst haben.


Durchführung

Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Ausrüstung

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke und Wetterschutzhose
  • Hochtouren- oder Trekkinghose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Gamaschen

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, ev. Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat

Technische Ausrüstung

  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern
  • Helm
  • Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe
  • Steigeisen mit Antistoll
  • Pickel (Ideallänge: Von Hand bis Schuhrand)

Empfehlung

  • Verstellbare Trekkinstöcke sind hilfreich für Gletschertrekking, Alpinwanderungen sowie auf Hochtouren für flache Gletscherstrecken, lange Abstiege und im weglosen Gelände. Es kann auch nur 1 Stock verwendet werden.

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Auswahlführer Walliser Alpen, Bergverlag Rother
  • LK 1:25'000: Randa 1328, Zermatt 1348
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Schokolade kann auf den meisten Hütten gekauft werden. Es sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat und Erfrischungstüchlei n
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Die Hütten verfügen in der Regel über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.
  • Wir zeigen Ihnen im Internet wie es geht: bergundtal.ch/packvideo

Mietmaterial

  • Folgende Ausrüstung können Sie bis 10 Tage vor Tourenbeginn telefonisch oder per Internet bei Berg+Tal mieten (Details siehe bergundtal.ch/mietmaterial):
  • Klettergurt 4-5 Tage, CHF 20.00 (mit 2 HMS Karabinern)
  • Helm 4-5 Tage, CHF 20.00
  • Pickel 4-5 Tage, CHF 20.00
  • Steigeisen 4-5 Tage, CHF 30.00
Berg + Tal AG   D4 Platz 6  |  6039 Root-Luzern Schweiz  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch