Skitourenreise vom Kaçkar-Gebirge zum Kashbek 5046m, Türkei-Georgien
Berg + Tal AG   |  Platz 6  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch

Haben Sie Fragen? – Ich berate Sie gerne
Marina Tonn

Büro-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

09:00–12:00 Uhr, 13:30–17:00 Uhr

Berg+Tal-Video Skitourenreise Türkei

Weitere interessante
Angebote für Sie

Skitourenreise von den Munzur- und Kesis-Bergen zum Kackar-Gebirge, Türkei

14.02.2019 - 23.02.2019

Skitourenreise vom Kaçkar-Gebirge zum Kashbek 5046m, Türkei-Georgien

Spannende Skitourenreise zu den hohen Gipfeln Zentralanatoliens und weiter zum Kashbek, einem der am einfachsten zu besteigenden 5000ers des Kaukasus.

Das Kaçkar-Gebirge erstreckt sich von der Nordosttürkei zur Schwarzmeerküste hin und wird auch „Türkischer Kaukasus“ genannt. Von unserem romantisch gelegenen Gästehaus in einem kleinen Bergdorf steigen wir jeden Tag genussvoll zu den zahlreichen Tourenzielen auf. Die Berge bieten Routen für jeden Geschmack – steile Täler oder weite Schneeflächen für rauschende Abfahrten.

Nach dem ersten Reiseteil verbringen wir einen Ruhetag mit einer unglaublich spannenden und erlebnisreichen Fahrt ostwärts in die georgische Hauptstadt Tbilisi.

Den Kashbek werden wir in drei Etappen bis zum Gipfel angehen, mit einem eingeplanten Zusatz-Tag für wetterbedingte Verzögerungen. Diese Tour ist ein idealer Einstieg für alle, die einmal einen etwas höheren Gipfel mit den Skiern besteigen möchten.

Weitere Pluspunkte: die ursprüngliche türkische und georgische Gastfreundschaft in Verbindung mit lohnenden Skitouren und die zuverlässig eingeschneiten Berge in den von uns bereisten Regionen. Der abwechslungsreiche Mix aus landestypischem Alltag, grandioser Natur und spannenden Reisestrecken macht diese Reise einzigartig. In Begleitung eines Deutsch sprechenden türkischen Bergführers erfahren Sie täglich spannende Geschichten und Details zu Land und Leuten.

1. Tag Anreise nach Erzurum
Treffpunkt in Zürich am Flughafen und Flug nach Erzurum, höchstgelegene Grossstadt des Landes. Transfer in die Kaçkar-Berge zum Dorf Yaylalar, unserem Ausgangspunkt für die kommenden Tage. Einrichten im Gästehaus, Informationen zur Woche und Abendessen.

2.-7. Tag Tagestouren zu den Gipfeln des Kaçkar-Gebirges
Direkt von unserem Gästehaus aus starten wir mit leichtem Rucksack zu den Tagestouren. Die umliegenden, über 3000 Meter hohen Gipfel erheben sich kontrastreich über Kieferwälder und Almsiedlungen. Auf Rundtouren gelangen wir auch in benachbarte Täler und tauchen immer tiefer in den türkischen Teil des Kaukasus ein.

7. Tag Überlandfahrt nach Tbilisi, Hauptstadt Georgiens
Heute steht uns ein langer, stets abwechslungsreicher Reisetag bevor. Auf guten Strassen reisen wir über Land zur östlich gelegenen Grenze zu Georgien und über diese hinweg zur quirligen Hauptstadt Tbilisi.

8.-11. Tag Besteigung des Kashbeks (5047m)
Nach dem Frühstück starten wir zu einer Stadtbesichtigung, bevor es weiter in nördlicher Richtung nach Stepanzminda geht. Am Ausgangspunkt zur zweiten Reisehälfte treffen wir auf unsere georgischen Bergführern. Am nächsten Tagen fahren wir noch ein Stück weiter, bevor wir zum Hochlager am Berg aufsteigen. Dieses liegt auf ca. 3600 Metern Höhe und wird extra für uns aufgebaut. Wir übernachten in Zelten. Früher Aufbruch am Folgetag zur Besteigung des Kashbeks. Die letzten 150 Höhenmeter werden wir zu Fuss mit Pickel und Steigeisen zurücklegen. Klappt die Besteigung am 10. Tag, kehren wir am folgenden Tag nach Tbilisi zurück und verbringen einen Tag mit Sightseeing. Falls nicht, haben wir den 11. Tag als Reservetag für den Gipfel zur Verfügung.

12. Tag Abstieg ins Tal und Rückfahrt nach Tbilisi
Vom Hochlager fahren wir so tief wie möglich ab. Am Kloster Sameba warten unsere Fahrzeuge, die uns nach Tbilisi zum Hotel bringen. Den Abschluss dieser Reise feiern wir ein wenig ausserhalb der Stadt in einem tollen Restaurant mit Blick auf die Stadt.

13. Tag Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz
Nach dem Frühstück fahren wir zum nahen Flugplatz und fliegen nach Zürich zurück. Ankunft am Abend und Heimreise.


IhrePluspunkte für diese Reise:
  • abwechslungsreiche Skitourenreise mit Einblick in das urbane und ländliche Leben der Nordosttürkei und einen Teil Georgiens
  • schneesichere Gebiete mit gefälligen Skitourenbergen
  •  ideale Höhenanpassung während der ersten Hälfte der Reise
  • einheimische Guides für die perfekte Wahl der Aufstiege und Abfahrten
  • stimmige Unterkünfte in den Städten und in den Bergen
  • echt gelebte Gastfreundschaft mit leckerem Essen
  • Reise wird ab 5 Personen mit einem Deutsch sprechenden einheimischen Bergführer durchgeführt, ab 8 Personen zusätzlich mit Berg+Tal Bergführer



Anforderungen

Technik: Stufe 2
Kondition: Stufe 2

Kursnummer

925

Leistungen & Preis

5-12 Gäste pro Bergführer, bis 7 Personen mit deutschsprachigem lokalem Bergführer, ab 8 Personen mit Berg+Tal- Bergführer, Leistungsübersicht siehe Detailprogramm

Skitouren Türkei

CHF 4'780.-

Datum

In dieser Saison sind keine Daten mehr verfügbar. Die neuen Daten folgen in Kürze.

Ort

Region Türkei (Google Map)

Ihr Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Detaillierter Beschrieb des geplanten Reise- und Tourenablaufs
1. Tag Flug nach Erzurum und Fahrt ins Kaçkar-Gebirge
Über Istanbul fliegen wir nach Erzurum. Dort erwarten uns lokale Bergführer, gemeinsam fahren wir nach Norden ins wilde Kaçkar-Gebirge zum Bergdorf Yaylalar. Im gemütlichen Gästehaus werden wir bereits von unseren Gastgebern mit einem reichen Abendessen erwartet.
Fahrstrecke etwa 190 Kilometer, reine Fahrzeit etwa 3.5 Std.

2. Tag Skitour zum Yüncüler-Pass (3140 m)
Die erste Tour beginnt nahe der Ortschaft Olgunlar und führt durch ein Tal auf die lange Güngörmez-Bergkette. Auf dem Yüncüler-Pass angekommen, besteigen wir schnell noch einer der zahlreichen Gipfel, von dem sich ein tolles Panorama bietet. Den höchsten Punkt der Überschreitung erreichen wir auf 3140 Metern. Die Abfahrt erfolgt über die gleiche Route, meist direkt bis zu unserer Unterkunft.
Aufstieg und Abfahrt 1200 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

3. Tag Lanetleme-Pass (3225 m)
Wieder geht es vom Dorf Olgunlar los. Entlang eines Hangs geht es hoch über die Döbe-Alm hinauf zum Lanetleme-Pass. Die Abfahrt erfolgt über das gleiche Tal hinunter zur kleinen Siedlung Olgunlar.
Aufstieg und Abfahrt 1200 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

4. Tag Güngörmez-Berge (2995 m)
Gleich von der Pension aus, oberhalb des Dorfes steigen wir durch einen Kiefernwald zu einer Scharte auf. Danach folgen wir einer Hangseite zu einem der zahlreichen Gipfel der Güngörmez-Kette. Die Abfahrt erfolgt abwechslungsreich über eine alternative Route, durch ein teilweise enges Tal hinunter bis zur Unterkunft.
Aufstieg und Abfahrt 1200 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

5. Tag Güngörmez-Berge (3000 m)
Gleich am Dorfrand geht es in den Wald hinein, wo der steile Aufstieg beginnt. Nach dem Wald geht es über einen Rücken auf einen der zahlreichen Gipfel der Güngörmez-Kette hoch. Die Besteigung endet auf 3.000 m (je nach Verhältnissen auch höher). Die Abfahrt erfolgt teils durch eine enge Rinne, teils durch den Wald hinunter in das unterhalb unseres Ausgangspunktes gelegenen Coruh-Tal.
Aufstieg und Abfahrt 1200 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

6. Tag Tour zum Pohnic (3100m)
Auch dieser Anstieg erfolgt direkt von unserer Unterkunft aus und wir erreichen den Gipfel in direkter Linie. Ein letztes Mal schweift unser Blick über die unzähligen Spitzen des Kaçkar-Gebirges, bevor wir durch ein weiteres Seitental zu unserem Bergdorf abfahren.
Aufstieg und Abfahrt 1300 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

7. Tag Überlandfahrt nach Tbilisi, Hauptstadt Georgiens
Heute steht uns ein langer, stets abwechslungsreicher Reisetag bevor. Auf guten Strassen reisen wir über Land zur östlich gelegenen Grenze zu Georgien und über diese hinweg zur quirligen Hauptstadt Tbilisi. Diese Fahrt nimmt den ganzen Tag in Anspruch und wird mit mehreren Pausen aufgelockert. Unsere Begleiter kennen diese Strecke sehr gut, da sie öfters in Georgien unterwegs sind.
Fahrstrecke etwa 540 Kilometer, reine Fahrzeit rund 8 Std.

8. Tag Fahrt in die Ausläufer des östlichen Kaukasus
Nach dem Frühstück starten wir zu einer Stadtbesichtigung, bevor es weiter in nördlicher Richtung nach Stepanzminda geht. Am Ausgangspunkt zu unserer zweiten Reiseetappe treffen wir unsere georgischen Begleiter. Nach den nötigen Vorbereitungen übernachten wir vor Ort.
Fahrstrecke etwa 150 Kilometer, reine Fahrzeit rund 3 Stunden

9. Tag Aufstieg zum Basislager am Kashbek
Heute fahren wir noch kurz zum Kloster Sameba. Zu Fuss und mit den Skiern steigen wir zum Basislager auf. Dieses liegt auf ca. 3653 Metern Höhe und wird für uns aufgebaut. Wir übernachten in Zelten. Als Ess- und Aufenthaltsraum steht uns die Betlemihütte, eine ehemalige Wetterstation, zur Verfügung.
Aufstieg 1500 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.

10./11. Tag Besteigung des Kashbeks (5047m)
Am Folgetag brechen wir früh zur Besteigung des Kashbeks auf. Im Normalfall steigen wir mit den Skiern sehr weit auf. Ab dem markanten Sattel (4850m) unterhalb des Gipfels legen wir die letzten 150 Höhenmeter zu Fuss mit Pickel und Steigeisen zurück. Diese Wegstrecke versehen wir bei ungünstigen Verhältnissen mit Fixseilen. Klappt die Besteigung am 10. Tag, kehren wir am 11. Tag nach Tbilisi zurück und verbringen einen Tag mit Sightseeing. Falls nicht, haben wir den 11.Tag als Reservetag für den Gipfel zur Verfügung.
Aufstieg und Abfahrt 1400 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.

12. Tag Abstieg ins Tal und Rückfahrt nach Tbilisi
Vom Hochlager fahren wir soweit als möglich ab. Am Kloster Sameba warten unsere Fahrzeuge, die uns nach Tbilisi zum Hotel bringen. Eine grossartige Reise neigt sich ihrem Ende zu und dies gilt es zu feiern. Ein wenig ausserhalb der Stadt kennen wir ein tolles Restaurant mit Blick auf die Stadt. Dort lassen wir uns von der georgischen Küche verwöhnen und werden bestimmt auch vom köstlichen lokalen Wein kosten.
Abfahrt/Abstieg 1500 Hm; Gehzeit je nach Schneelage ca. 1 Std.

13. Tag Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz
Nach dem Frühstück fahren wir zum nahen Flugplatz und fliegen nach Zürich zurück. Ankunft am Abend und Heimreise.

Leistungen
  • Organisation durch Berg+Tal,
  • Bis 7 Teilnehmer Leitung durch deutschsprachigen lokalen Bergführer. Ab 8 Teilnehmern Leitung durch Berg+Tal Bergführer plus deutschsprachigen lokalen Bergführer.
  • Flug Zürich-Erzurum und Tbilisi-Zürich
  • 23 kg Fluggepäck, 1 Paar Ski mit Stöcken, 8 kg Handgepäck
  • 2/3 x Übernachtungen im Hotel*** in Tbilisi im DZ mit DU/WC und Frühstück
  • 6 x Übernachtungen im Gästehaus** in Yaylalar im DZ mit DU/WC und Halbpension
  • 2/3 x Übernachtungen in fixem Hochlager in 2er Zelten
  • Alle notwendigen Fahrten über Land in dafür geeigneten Fahrzeugen
  • Tourenverpflegung und Tee für die Flaschen
 
Preis
CHF 4'780.- pro Person

Aufpreis Einzelzimmer 280 Euro im Hotel.


Nicht im Preis enthalten
  • An- und Abreise zum Flughafen Kloten, Zürich
  • Abendessen an den Tagen 7, 12
  • Freiwilliges Trinkgeld für die Begleiter
  • Spezielle Tourenverpflegung
Anforderungen
Sie verfügen über Skitourenerfahrung, beherrschen die Aufstiegstechniken und fahren im Tourengelände sicher und flüssig Ski. Die Anstiege betragen zwischen 900 und 1400 Höhenmetern pro Tour und führen uns im ersten Teil der Reise in Höhenlagen zwischen 2000 und 3200 Metern. Im zweiten Teil der Reise bis auf 5047 Meter. Technisch entspricht der Kashbek einer Skitour zum Piz Palü. Eine kurze, etwa 45° steile Passage wird, wenn notwendig, mit einem Fixseil versehen.

Klima und Temperaturen
In unserem Reisegebiet herrscht ein gemässigtes Klima mit Durchschnittstemperaturen in den Wintermonaten Dezember-Februar bis -5°C (in Erzurum). In den Bergen ist mit ähnlichen Temperaturen wie in den Alpen zur gleichen Jahreszeit zu rechnen, am Kashbek wie am Mt. Blanc.

Zeitverschiebung
Die Zeitverschiebung beträgt in der Türkei +1 Stunde und in Georgien +2 Stunden. Die Tagesdauer ist im Winter etwas länger als in der Schweiz, da die Region um einiges südlicher liegt.

Ausrüstung
Komplette Skitourenausrüstung plus Steigeisen, Pickel und Anseilgurt, legere Freizeitkleidung und bequeme Schuhe für die Abende in den Unterkünften. Zusätzlich Winterschuhe/Trekkingschuhe für den Stadtbummel, die Reisetage und rund um das Gästehaus. Für das Hochlager benötigen Sie einen Schlafsack bis -15°C und eine gute Liegematte. Details siehe Ausrüstungsliste.

Gästehaus in Yaylalar
Gemütliches, im Chalet-Stil erbautes Gästehaus** mit Doppelzimmer mit DU/WC. Aufenthaltsräume und Restaurant im Haus.

Hotel in Tbilisi
Gutes Mittelklassehotel*** mit geräumigen Zimmern und Badezimmern. Wir frühstücken im Hotel und besuchen für das Nachtessen verschiedene, in der Nähe liegende Restaurants.

Hochlager am Kashbek
Dieses Hochlager wird von unserem lokalen Veranstalter fix eingerichtet. Wir übernachten in einer ehemaligen Wetterstation, die als einfache Schutzhütte eingerichtet wurde. Ihren Schlafsack und die Liegematte werden Sie selber zur Hütte hinauftragen.

Packhinweis
Das Gepäck darf 23 kg betragen, das Handgepäck (Tourenrucksack 30 Liter) mit den üblichen Abmessungen 8 kg. Damit wir alles gut in den Fahrzeugen verstauen können, bitten wir Sie, keine Hartschalenkoffer zu verwenden. Ideal sind halbweiche Rollkoffer und Packtaschen. Skier und Stöcke bringen Sie bei Reiseantritt zum Treffpunkt mit. Ihr Berg+Tal Bergführer wird diese dann in eigens zur Verfügung stehenden Skisäcken verpacken. Die Skischuhe verstauen Sie bitte in Ihrem Fluggepäck.

Einreisebestimmungen
Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise einen mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum gültigen Reisepass. Ein Visum ist für beide Länder nicht erforderlich.

Versicherungen
Eine Reiserücktritts-Versicherung deckt die Kosten, wenn eine Reise nicht angetreten werden kann. Eine Assistance-Versicherung beinhaltet die Leistungen einer Reiserücktritts -Versicherung plus weiterführende Kosten, wenn die Reise auf Grund eines Unfalls abgebrochen werden muss.

Impfungen
Es bestehen keine Vorschriften. Idealerweise verfügen Sie über Impfungen für Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A. Mehr Infos finden Sie unter safetravel.ch.

Geld
In der Türkei wird mit Lira bezahlt. Diese können Sie am Flughafen in Istanbul oder in Erzurum am Bancomaten beziehen.
In Georgien wird mit Lari bezahlt. Diese können Sie in Tbilisi am Bancomaten beziehen oder in der Bank Schweizer Franken eintauschen.

Anmeldebedingungen
Die Anzahlung für diese Reise beträgt CHF 1'000.-.
Für unsere Skitourenreisen gelten besondere Rücktrittsbedingungen, die Sie im Anschluss finden sowie unter www.bergundtal.ch. Hier können Sie sich ab sofort online anmelden. Die begrenzte Anzahl an Plätzen wird nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Rücktrittsbedingungen
Die speziellen Rücktrittsbedingungen für diese Reise lauten wie folgt:
Abmeldung bis 120 Tage vor Reisebeginn: 20% des Reisepreises*
Abmeldung bis 60 Tage vor Reisebeginn: 40% des Reisepreises
Abmeldung 59 bis 0 Tage vor Reisebeginn: 100% des Reisepreises

*Bei einer Annullation werden Ihnen in jedem Fall die entstandenen Flugkosten verrechnet.
Wir empfehlen Ihnen, eine Reiserücktrittsversicherung (Jahresversicherung) abzuschliessen.

Verschiedenes
Bitte wenden Sie sich für Fragen direkt an unser Büro in Root-Luzern, 041 450 44 25. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Sie z.B. den Zug verpasst haben.

Durchführung
Wir stellen Ihnen 2 Tage vor Tourenbeginn  die letzten Informationen sowie die Teilnehmerliste zur Verfügung. Dazu senden wir Ihnen zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).

Nach der Tour
Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Ausrüstung

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (20-30l)
  • Separates Gepäckstück (für Hotelaufenthalt)
  • Sonnenbrille und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • Heftpflaster und Compeed
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Steigeisen mit Antistoll
  • Pickel
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern, Bandschlinge 120 cm
  • Tourenskis, Felle, Harscheisen
  • Skitourenschuhe
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)

Reisedokumente und Geld

  • Kreditkarte
  • Flugticket (senden wir Ihnen bis 14 Tage vor Abreise zu)
  • Reisepass

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Übernachtung im Hotel

  • Winterschuhe/Trekkingschuhe
  • Einfache Bekleidung für den Hotelaufenthalt
  • Bequeme Schuhe für den Hotelaufenthalt
  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel

Übernachtung im Hochlager

  • Schlafsack: Komfortbereich -15° Celsius
  • Aufblasbare Isomatte (ca. 4-5 cm dick)

Mietmaterial

  • Folgende Ausrüstung können Sie bis 10 Tage vor Tourenbeginn telefonisch oder per Internet bei Berg+Tal mieten (Details siehe bergundtal.ch/mietmaterial):
  • LVS 8-11 Tage, CHF 40.00
  • Klettergurt 8-11 Tage, CHF 25.00 (mit 2 HMS Karabinern, Bandschlinge 120 cm)
  • Pickel 8-11 Tage, CHF 25.00
  • Sonde 8-11 Tage, CHF 10.00
  • Steigeisen 8-11 Tage, CHF 40.00
  • Schaufel 8-11 Tage, CHF 10.00

Impressionen

Berg + Tal AG   |  Platz 6  |  CH-6039 Root-Luzern  |  Schweiz  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch