; })
Skitour Haute Route Berner Oberland

Skitour Haute Route Berner Oberland

Auf unbekannten Wegen vom Jungfraujoch nach Meiringen.

Diashow starten

Versteckte Übergänge führen zu traumhaften Abfahrten im Banne von Finsteraarhorn und Co. Auch wenn man zu Fuß vielleicht nur fünf Stunden von Grindelwald über die Große Scheidegg nach Rosenlaui brauchen würde: Diese Viertagesvariante auf Skiern verspricht geniale Aussichten zwischen Finsteraarhornhütte und Gaulihütte. Und dazu allerfeinstes Skitourengelände.


1.Tag Anreise zum Jungfraujoch (3454m). Abfahrt hinunter zum Konkordiaplatz und über die Grünhornlücke zur Finsteraarhornhütte (3048m). 2.Tag Über das Oberaarjoch zum Scheuchzerhorn (3455m). Geniale Abfahrt zum Unteraargletscher und kurzer Anstieg zur Lauteraarhütte (2392m). 3.Tag Über das versteckte Hiendertelltijoch zum Hubelhorn (3243m). Abwechslungsreiche Abfahrt zum Gauligletscher und weiter zur Gaulihütte (2205m). 4.Tag Der letzte Tag sieht uns auf dem Ränfenhorn (3254m), bevor wir den eindrucksvollen Rosenlaui Gletscher hinabschwingen.


Vorgesehener Tourenablauf

1.Tag Von unserem Treffpunkt auf dem Jungfraujoch startet unsere Tour mit der Abfahrt zum riesigen Konkordiaplatz (2700m). Von dort steigen wir in einer idealen Spur zur Grünhornlücke (3278m) hinauf. Der Blick zum Finsteraarhorn ist gewaltig. Wir fahren kurz ab und queren mit viel Schwung den Fieschergletscher hinab zur Finsteraarhornhütte (3048m).

Aufstieg 650Hm, Abfahrt 1050Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2.5 Std.

2.Tag Nach der kurzen Abfahrt zum Rotloch geht es über das Oberaarjoch, wo wir  die Oberaarjochhütte zu einer willkommenen "Kaffeepause" nützen, zum Scheuchzerhorn (3455m). In beschwingten Bögen kurven wir hinunter auf den Unteraargletscher. Nachdem wir diesen gequert haben, kraxeln wir über Eisenleitern zur lauschig gelegene Lauteraarhütte (2392m) empor, die über vom Gletscher abgeschliffene Felsplatten führen. Falls die Lauteraarhütte nicht bewirtet ist, kochen wir selbst.

Aufstieg 1200Hm, Abfahrt 1850Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

3.Tag Über das versteckte Hiendertelltijoch (3092m), gewürzt mit einer kleinen Abseileinlage, gelangen wir zum Hubelhorn (3243m) empor. Zunächst ziehen wir im Pulverschnee, der in tieferen Lagen schon mal zu Sulzschnee werden kann, unsere Schwünge zum Gauligletscher hinab. Traversieren, abfahren, dann noch ein kurzes Stück bergan – schon haben wir die gastliche Gaulihütte (2205m) erreicht.

Aufstieg 1400Hm, Abfahrt 1590Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.

4.Tag Der Aufstieg zum Ränfenhorn (3254m) dauert nicht mehr ganz so lange wie derjenige vom Vortag. Und dazu können wir uns über wesentlich mehr Abfahrtsmeter freuen. Die einmalige Abfahrt über den Rosenlauigletscher ist legendär und zählt zu den feinsten Runs rundum. Ein gut befahrbarer Korridor führt mitten durch den wild zerrissenen Gletscher. Der magische Tiefblick und die Sicht auf die gewaltigen Ostwände von Klein und Gross Wellhorn machen die Abfahrt zu einem magischen Moment. Fazit: Ein Schlussakkord für rundum großartige Skitourentage, die Ihnen lange in Erinnerung bleiben.

Aufstieg 1150Hm, Abfahrt 1990Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

4 Tage Fr-Mo

Preis

CHF 1’095.-

02.04.2021 - 05.04.2021
1 freier Platz. Durchführung gesichert

Kursnummer

35401

Land / Region

Berner Oberland

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Jungfraujoch 10:11

Teilnehmer

4-6 Gäste pro Bergführer

Leistungen

3 Nächte im Mehrbettzimmer, 3x Halbpension, Tourentee, 10% Einkaufsgutschein bei TRANSA.

Anforderungen ?

Technik:

Kondition:

Vorgesehener Bergführer

Markus Lanz, Bergführer

Unterkunft

Finsteraarhornhütte SAC, Lauteraar SAC, Gaulihütte SAC

Preis

CHF 1’095.-

02.04.2021 - 05.04.2021
1 freier Platz. Durchführung gesichert

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Grüezi.»
Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.
Paul Suter
Paul Suter
+41 41 450 44 25
info@bergundtal.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt