; })
Skitour Allalinhorn-Alphubel

Skitour Allalinhorn-Alphubel

Gleich zwei schöne 4000er-Gipfel auf einen Streich – ein guter Plan für ein Skitouren-Wochenende der Superlative.

Diashow starten

Buchen Sie dieses Angebot an einem Wunschtermin als Privattour. HIER geht es zur Anfrage.

Wenn nach der Skisaison wieder Ruhe ins Walliser Gletscherdorf Saas Fee einkehrt, ist das der ideale Zeitpunkt, uns zwei der einfacheren Skitourengipfel vorzunehmen. Mit Hilfe der Seilbahnen von Saas Fee verkürzen wir den Zustieg zum Allalinhorn und beschließen das Wochenende mit der Rekordabfahrt vom Alphubel über stolze 2400 Höhenmeter! Als Stützpunkt dient uns dabei die Britanniahütte, die als einzige Hütte bis Ende der Tourensaison geöffnet hat.

 

1.Tag Treffpunkt in Saas Fee, Auffahrt zum Mittelallalin und gemütlicher Aufstieg zum Allalinhorn (4027m). Abfahrt über den Feegletscher und kurzer Aufstieg zur Britanniahütte (3030m). 2.Tag Früher Aufbruch zum Alphubel (4206m). Über den Feegletscher geht es zum Alphubeljoch, in eine Mulde und den etwas steileren Gipfelhang hinauf. Super-Abfahrt entlang der Aufstiegsroute zur Längfluh und schließlich über Pisten nach Saas Fee.

Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Wir treffen uns in Saas Fee und nehmen die Bergbahnen zur Station Mittelallalin (3457m) hinauf. Befördert in Gletscherregionen, betreten wir eine faszinierende  Hochgebirgswelt und steigen gemütlich zum aussichtsreichen Gipfel des Allalinhorns (4027m) auf. Eine schöne Abfahrt über den Feegletscher bringt uns erst über freies Gelände und dann auf der Skipiste zum Felskinn. Nach gut einstündigem Aufstieg in flachem Gelände erreichen wir die Britanniahütte (3030m).

Aufstieg 650Hm, Abfahrt 1100Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.

2. Tag Schon bei Tagesanbruch machen wir uns zum Alphubel auf. Entlang des Hüttenzustiegs gelangen wir zurück nach Felskinn. Nach einer Querung führt der Weg über die westliche Rampe des Feegletschers in Richtung Alphubeljoch, dann gleichmäßig ansteigend vorbei an faszinierenden Serac- und Spaltenzonen in die große Mulde unter dem etwas steileren Schlusshang vor dem Gipfel (4206m). Nachdem auch dieser bezwungen ist, öffnet sich das Gipfelplateau mit dem packenden Blick zum nahen Täschhorn und vielen weiteren 4000ern des Wallis. Die Abfahrt führt mehr oder weniger der Anstiegsroute entlang talwärts zur Längfluh und dann auf Pisten bis hinunter nach Saas Fee – bei passenden Verhältnissen gut und gerne 2400 Höhenmeter.

Aufstieg 1450Hm, Abfahrt 2670Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

Preis

CHF 535.-

Land / Region

Wallis

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Saas Fee, Busterminal 08:00

Teilnehmer

4-6 Gäste pro Bergführer

Leistungen

1 Nacht im Mehrbettzimmer, 1x Halbpension, Tourentee, 10% Einkaufsgutschein bei TRANSA.

Anforderungen ?

Technik:

Kondition:

Vorgesehener Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Preis

CHF 535.-

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Grüezi.»
Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.
Paul Suter
Paul Suter
+41 41 450 44 25
info@bergundtal.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt