; })
NEU: Skitouren Fiesch

NEU: Skitouren Fiesch

Abfahrtsorientierte Skitouren im Goms

Diashow starten

An diesen beiden Skitourentagen im Wallis dringen wir von Süden her tief ins Berner Oberland vor. Die Aussichtspunkte auf den riesigen Aletschgletscher und Fieschergletscher sowie die tief winterlichen Viertausender sind überwältigend. Genial lange Abfahrten stehen genauso auf dem Menüplan, wie regionale Walliser Köstlichkeiten in unserem Hotel in Fiesch. Die 2000 Höhenmeter Abfahrt durchs wilde Bieligertal ist ein besonderes Highlight, das wir anstreben werden. Mit den Bahnen von Fisch und Bellwald gelangen wir mühelos aufs Eggishorn und zu unseren hohen Ausgangspunkten.


1. Tag Mit den Bahnen von Fiesch aufs Eggishorn. Tour auf die Senfspitze (3258m) mit genialer Aussicht auf den Aletschgletscher. 2. Tag Skitour ab Bergstation Skigebiet Bellwald aufs Täschehorn (3007m) oder Dri Mannli (3281m). Hochalpines Ambiente mit Blick auf Fieschergletscher und Finsteraarhorn. Geniale lange Variantenabfahrten. Bis zu 2000 Höhenmeter Pulver bis ins Goms.

Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Von unserem Treffpunkt aus starten wir unmittelbar ins Gelände. Idealerweise reisen wir in Tourenbekleidung an und deponieren Übernachtungsgepäck im Schliessfach am Bahnhof. Wir schweben mit der Seilbahn ins Skigebiet Eggishorn und beginnen unsere heutige Tour mit einer Variantenabfahrt zum Märjelen-Stausee. Der Blick auf den gewaltigen Aletschgletscher ist grandios. Nun kleben wir die Felle auf und steigen zum Wintergipfel der Senfspitze (3258m). Gelb wie der Senf ist die Gipfelnadel. Eine einmalige Perspektive eröffnet sich uns auf die Gletscherwelt der Berner Viertausender bis hinauf zum Jungfraujoch. Wir wedeln die herrlichen Skihänge von Galkina hinunter. Für den Rückweg von Märjela ins Skigebiet wandern wir durch den Tunnel unter dem Tälligrat hindurch. Eine Stirnlampe ist hier ganz nützlich. Bei guter Schneelage fahren wir über die Skiroute nach Fiesch ab. Ansonsten nutzen wir die Seilbahn.

Aufstieg 1000 Hm, Abfahrt 1900-2600 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.

2. Tag Eine Station mit dem Zug, eine Gondelfahrt und zwei Sessellifte bringen uns zum Furggulti (2561m), der Bergstation des Skigebietes von Bellwald. Hier brechen wir zu unserer heutigen Tour auf. Durch abwechslungsreiches Gelände steigen wir nordwärts. Drei Gipfel stehen uns zur Wahl. Täschehorn (3007m), Setzehorn (3060m) und Dri Mannli (3281m). Jeder der drei Ziele bietet tolle Aussicht auf den zerrissenen Fieschergletscher und das Finsteraarhorn und eröffnet uns eine andere Abfahrtsvariante. Daher wird der Bergführer mit der Gruppe entscheiden und je nach Schneelage die beste Variante wählen. Schön und vor allem schön lange sind sie alle! Bei guten Bedingungen ist die 2000 Höhenmeter Abfahrt durchs Bieligertal ein besonderes Highlight. Die Heimreise erfolgt ab Fürgangen-Bellwald oder Biel (Goms) am Nachmittag. Idealerweise haben wir alles Gepäck dabei. Im Hotel in Fiesch kann bei Bedarf Übernachtungsgepäck aufbewahrt werden.

Aufstieg 700 Hm, Abfahrt 1650-2000 Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.

Detailprogramm

Ausrüstung

Tourdauer

2 Tage Sa-So

Preis

CHF 495.-

Land / Region

Wallis

Treffpunkt ÖV Fahrplan

Fiesch 08:55

Teilnehmer

4-8 Gäste pro Bergführer

Leistungen

1 Nacht im Hotel mit DU/WC, 1x Halbpension, Tourentee, 10% Einkaufsgutschein bei TRANSA.

Anforderungen ?

Technik:

Kondition:

Vorgesehener Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Unterkunft

Hotel des Alpes

Berg+Tal Bergführer
Hotel des Alpes

Preis

CHF 495.-

05.03.2022 - 06.03.2022
Freie Plätze. Mit einer Buchung Durchführung gesichert
Ski & Snowboard

Detailprogramm

Ausrüstung

Beratung

«Grüezi.»
Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.
Paul Suter
Paul Suter
+41 41 450 44 25
info@bergundtal.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 09:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Kontakt