Aufbaukurs Bergsteigen Fels & Eis Orny
Berg + Tal AG   D4 Platz 6  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch

Haben Sie Fragen? – Ich berate Sie gerne
Verena Bucher

Büro-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

09.00–12.00 Uhr, 13.00–17.00 Uhr

Weitere interessante
Angebote für Sie

Grundkurs Felsklettern für Bergsteiger

16.06.2018 - 17.06.2018

Schnupperkurs Bergsteigen Glärnisch

16.06.2018 - 17.06.2018

4000er Trainingswoche im Wallis

18.06.2018 - 22.06.2018

Grundkurs Bergsteigen Schnee & Eis Turtmann

21.06.2018 - 24.06.2018

Bergsteigerkurs mit Wellness Saas Fee

25.06.2018 - 29.06.2018

Grundkurs Bergsteigen Fels & Eis Susten

25.06.2018 - 29.06.2018

Aufbaukurs Bergsteigen Fels & Eis Orny

Weiterführende Ausbildung in Fels und Eis. Tourenplanung, Seilführung, alpines Felsklettern, Sicherungs- und Rettungstechniken und Anwendungstouren

Haben Sie nach einem Grundkurs schon einige Erfahrung auf einfachen Hochtouren sammeln können und möchten jetzt Ihre Ausbildung auf einem höheren Niveau fortsetzen? In Kleingruppen werden wir die theoretischen Grundlagen praxisnah üben und vertiefen. Die Umgebung der Orny- und Trienthütte bietet für diesen Kurs beste Voraussetzungen.


Technische Anforderungen

Sie haben bereits einen Grundkurs Bergsteigen besucht und einige Hochtourenerfahrung gesammelt. Sie bewegen sich sicher im steilen Firn auf den Steigeisen und im Fels im 2.-3. Schwierigkeitsgrad in Bergschuhen. Die Seilverkürzung ist ihnen geläufig.


Kursinhalt Intensive Schulung der Steigeisentechnik, Steileisklettern, Felsklettern (3-4),  Sicherungstechniken in Fels, Firn und Eis, Orientierung, Tourenplanung, Routenwahl, Wetterkunde.


Kursziel Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Fähigkeit, selbstständig einfache Hochtouren durchzuführen und an mittelschwierigen bis anspruchsvollen geführten Touren teilzunehmen.


1.Tag Anreise nach Martigny und Transfer nach Champex, Aufstieg zur Ornyhütte (2811m), Kursbeginn am Nachmittag. 2.Tag Aufstieg zum Plateau du Trient zu den idealen Firn- und Eisausbildungsplätzen. Übernachtung in der Trienthütte (3170m). 3.Tag Ausbildungstour in Schnee, Eis und Firn zur Aiguille du Tour (3540m). Dafür ist genug Zeit eingeplant, um in 2er-Seilschaften selbstständig zu üben. Abstieg zur Ornyhütte. 4.Tag Anwendungstour im Fels an den Aiguilles d'Arpettes. Sie können Ihre neu erworbenen Fähigkeiten nochmals vertiefen. Heimreise am späteren Nachmittag.

Anforderungen

Stufe 1

Kursnummer

52052

Leistungen & Preis

4-6 Gäste pro Bergführer, 3 Nächte im Mehrbettzimmer, 3x Halbpension, Tourentee, SAC-Lehrbuch "Bergsport Sommer".

Bergsteigen Kurse

CHF 1'080.-

Unterkunft

Orny, Cabane du Trient SAC, Orny

Ort

Region Wallis (Google Map)

Ihr Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Treffpunkt

Martigny 10:45

Impressionen

Detailprogramm

Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie im Gebiet Orny-Trient im Reich der blauen Gletscher und der roten Granitzacken willkommen. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Ihnen diesen abwechslungsreichen Winkel zu entdecken. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Treffpunkt in Martigny, Transfer nach Champex und gemeinsamer Aufstieg ab Grands Plans 2194m zur Cabane d’Orny 2826m. Uns werden noch rund zwei Stunden zur Verfügung stehen, um die elementaren Seil- und Sicherungstechniken zu checken und um einige neue Elemente einzufügen als Grundlage für die kommenden Tage. Nach dem Nachtessen werden wir auf der Karte die umliegenden Gipfel bestimmen um uns möglichst rasch mit dem Gelände vertraut zu machen.

Aufstieg 650Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


2. Tag Nach einem zeitigen Frühstück wandern wir zum Col d'Orny hinauf. Hier betreten wir das grosse Plateau du Trient. Unser Ausbildungsplatz befindet sich an einem Kolk, einem vom Wind erodierten Loch zwischen Gletscher und Felswand. Dieses und die umliegenden Spalten eignen sich hervorragend für die Gletscherausbildung. Am späteren Nachmittag wandern wir hinüber zur Trienthütte (3170m). Nachdem wir uns in der Hütte eingerichtet haben, werden wir die Tour für den kommenden Tag planen.

Aufstieg 350Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 1.5 Std.


3. Tag Früh morgens werden wir zur Aiguille du Tour (3540m) aufbrechen. Dieser sehr schöne Gipfel bietet einen abwechslungsreichen Mix aus Routensuche, Spaltenzonen, Bergschrund und einfacher Kletterei im Granit. In selbständigen Seilschaften werden Sie abwechslungsweise die Führung übernehmen und selbständig sicherungstechnische Massnahmen treffen. Ihr Bergführer wird Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Wir steigen nach der Tour über den Col d'Orny zur Ornyhütte ab. Wiederum planen wir die Tour für den kommenden Tag.

Aufstieg 470Hm, Abstieg 820Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4.5 Std.


4. Tag Unsere Abschlusstour führt uns über den Südgrat zu einem der Gipfel der Aiguilles d'Arpettes. Diese Route im 3.Schwierigkeitsgrad eignet sich ideal, um nochmals die Anwendung des kurzen Seiles zu üben. Standplätze und Zwischensicherungen können ideal mit Zackenschlingen, Keilen und Friends gelegt werden. Die Heimreise erfolgt am späteren Nachmittag ab Martigny.

Aufstieg 200Hm, Abstieg 850Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 5 Std.


Technische Anforderungen

Sie haben bereits einen Grundkurs Bergsteigen besucht und einige Hochtourenerfahrung gesammelt. Sie bewegen sich sicher im steilen Firn auf den Steigeisen und im Fels im 2.-3. Schwierigkeitsgrad in Bergschuhen. Die Seilverkürzung ist ihnen geläufig.



Kursinhalte

Intensive Schulung der Steigeisentechnik, Steileisklettern, Felsklettern (3.Grad),  Sicherungstechniken in Fels, Firn und Eis, Orientierung, Tourenplanung, Routenwahl, Wetterkunde.


Kursziel

Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Fähigkeit, selbstständig einfache Hochtouren durchzuführen und an mittelschwierigen bis anspruchsvollen geführten Touren teilzunehmen.


Unterkunft

Ornyhütte SAC, Trienthütte. Wir übernachten im Lager mit Duvets.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Sie um 10:45 Uhr in Martigny am Bahnhof.


Anreise/Bahnbillet

Von Ihrem Wohnort nach Martigny und wieder zurück. Teilen Sie uns bitte mit, falls Sie planen mit dem Auto anzureisen und wie viele Personen Sie zusätzlich ab Martigny mitnehmen könnten. Die Strecke von Martigny nach Champex, télé werden wir entweder mit Privatautos oder mit einem Taxi zurücklegen. In Champex bei der Sesselbahn nach La Breya stehen Parkplätze zur Verfügung.


Zusatzkosten

Die Zusatzkosten für Sesselliftfahrt und Fahrgemeinschaft/Taxi betragen ca. CHF 60.00.


Bemerkung zur Ausrüstung

Der Kurs ist so geplant, dass Sie mit den Bergschuhen klettern können. Sie können die Kletterfinken optional mitnehmen. Bitte bedenken Sie aber, dass diese als zusätzliches Gewicht mitgetragen werden müssen.


Verschiedenes

Hart gesottene TeilnehmerInnen bringen ihren Badezeug mit. Das Hüttenseelein lockt mit knackigen 14° Wassertemperatur.

Bitte wenden Sie sich für Fragen direkt an unser Büro in Root-Luzern, 041 450 44 25. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Sie z.B. den Zug verpasst haben.


Durchführung

Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Ausrüstung

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke und Wetterschutzhose
  • Hochtouren- oder Trekkinghose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Gamaschen

Diverses

  • falls vorhanden: Kompass oder GPS
  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, ev. Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • Schreibzeug und Notizpapier
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat

Technische Ausrüstung

  • Hochtouren-Set Aufbaukurse (1 HMS Karabiner, Sicherungs-/Abseilgerät, 3 Express-Sets, Bandschlingen 60+120 cm, Reepschnüre 6mm 120+240+400 cm, 1 Eisschraube)
  • Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe
  • Steigeisen mit Antistoll
  • Pickel (Ideallänge: Von Hand bis Schuhrand)
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern
  • Helm
  • Ev. Klemmkeile und Friends

Empfehlung

  • Verstellbare Trekkingstöcke sind hilfreich für Gletschertrekking, Alpinwanderungen sowie auf Hochtouren für flache Gletscherstrecken, lange Abstiege und im weglosen Gelände. Es kann auch nur 1 Stock verwendet werden.

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Auswahlführer Walliser Alpen, Bergverlag Rother
  • LK 1:25'000: Orsière 1345
  • Das Lehrbuch Bergsport Sommer wird gratis als Kursunterlage abgegeben.
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden. Auf den meisten Hütten kann zusätzliche Zwischenverpflegung gekauft werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat und Erfrischungstüchlei n
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Die Hütten verfügen in der Regel über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.
  • Wir zeigen Ihnen im Internet wie es geht: bergundtal.ch/packvideo

Mietmaterial

  • Folgende Ausrüstung können Sie bis 10 Tage vor Tourenbeginn telefonisch oder per Internet bei Berg+Tal mieten (Details siehe bergundtal.ch/mietmaterial):
  • Hochtouren-Set Aufbaukurse 4-5 Tage, CHF 15.00
  • Klettergurt 4-5 Tage, CHF 20.00 (mit 2 HMS Karabinern)
  • Pickel 4-5 Tage, CHF 20.00
  • Steigeisen 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Helm 4-5 Tage, CHF 20.00
Berg + Tal AG   D4 Platz 6  |  6039 Root-Luzern Schweiz  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch