Skitouren-Trainingswoche Averstal
Berg + Tal AG   D4 Platz 6  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch

Haben Sie Fragen? – Ich berate Sie gerne
Verena Bucher

Büro-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

09.00–12.00 Uhr, 13.00–17.00 Uhr

Skitouren-Trainingswoche Averstal

Ausbildung neu definiert! Fortbildungs- & Coachingtage für Skitourenfahrer mit Vorkenntnissen und Wiedereinsteiger. Tägliche Skitour mit Spezialthema.

Das Averstal ist ein idealer Ausgangspunkt für eine kompakte Fortbildungs- und Coachingwoche: Unser "Klassenzimmer" liegt oberhalb der Waldgrenze zwischen 2000 und 3000 Metern, ist daher schneesicher und zudem topografisch interessant. Eine komfortable Unterkunft ergänzt das Komplett-Paket. Der Clou: Mit Testprodukten führender Top-Ausrüster und informativen Präsentationen zu  essentiellen Themenkreisen ergänzen wir die praxisorientierte Ausbildung. So können Sie vorhandenes Wissen festigen und bekommen ein "Update" mit neuesten Erkenntnissen aus Lawinenkunde, Tourenplanung, Skitechnik und Ausrüstung. Dabei profitieren Sie vom reichen Erfahrungsschatz professioneller Bergführer, die Sie gerne in Theorie und Praxis ausbilden und fördern. Natürlich kommen motivierende Gipfeltouren mit herrlichen Abfahrten nicht zu kurz. So geht Ausbildung heute!


1.Tag Anreise zur Unterkunft im Averstal. Thementag Skitechnik im Skigebiet. 2.Tag Thementag Lawinenkunde / Unterwegs auf Tour: Ausbildungstour zum Grosshorn (2780m). 3.Tag Thementag Tourenplanung mit White Risk / Unterwegs auf Tour: Ausbildungstour zum Piz Surparé (3078m). 4.Tag Thementag Lawinenrettung / Unterwegs auf Tour: Ausbildungstour zum Mittler Wissberg (2981m). 5.Tag Thementag Unterwegs auf Tour: Abschlusstour zum Piz Piot (3053m) und Kursauswertung.

Anforderungen

Stufe 1

Kursnummer

124

Leistungen & Preis

4-8 Gäste pro Bergführer, 4 Nächte im DZ mit DU/WC, 4x Halbpension, Tourentee, Kursunterlagen, SAC-Lehrbuch "Bergsport Winter", tageweise Testprodukte von Stöckli, Fritschi, Pieps und Colltex, Zertifikat Lawinenausbildung „Mountain Training“ Stufe 2 des Schweizer Bergführerverbandes

Skitourenkurse

CHF 1'465.-

Datum

Keine Durchführungen geplant

Ort

Region Graubünden (Google Map)

Ihr Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Impressionen

Detailprogramm

Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie in Juf im Averstal auf 2126 Meter Höhe willkommen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen erlebnis- und lehrreiche Ausbildungstage in einem urig-hochgelegenen Bergdorf zu verbringen. Interessante Touren, eine nette Gruppe in entspannter Lernatmosphäre und nicht zuletzt leckeres Essen sorgen für den gelungenen Rahmen. Für Ihre optimale Vorbereitung und zur Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Informationen durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Kursablauf

1. Thementag Skitechnik Wir treffen uns beim Hotel Turtschi (2030m). Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, informiert Sie Ihr Kursleiter zum Kursablauf. Nachmittags üben wir im nahen Skigebiet auf und neben der Piste. Wir lernen die Vorteile breiter Touren- und Freerideskier kennen und die nötige Skitechnik und überprüfen unsere Fahrtechnik per Videoaufnahme. Videoanalyse am Abend vor dem Nachtessen.


2. Thementag Lawinenkunde / Unterwegs auf Tour Nach dem Frühstück folgt die erste Präsentation zum Thema Lawinen. Anschliessend fahren wir nach Pürt, um eine Tour auf das Grosshorn (2780m) zu starten. Ein angenehm gleichmässiger Anstieg führt zum Panorama-Gipfel mit tollem Ausblick auf die Südseite des Splügenpasses. Die Abfahrt durch Rinnen und über Rippen lässt richtig Stimmung aufkommen. Mit Ausbildungspausen unterwegs und Präsentation White Risk am Abend.

Aufstieg 930Hm, Abfahrt 930Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3 Std.


3. Thementag Tourenplanung mit White Risk / Unterwegs auf Tour Ausbildungstour zum Piz Surparé (3078m). Direkt ab Dorf Juf steigen wir über die Südhänge zum Stallerberg und weiter zum Piz Surparé (3078m) hinauf. Eine geniale Abfahrt bringt uns nach Bivio. Per Skilfit gewinnen wir die abgefahrenen Höhenmeter zurück und steigen noch ein wenig zur Fuorcla da la Valletta auf. Eine letzte Abfahrt führt nach Juf zurück. Zweite Präsentation zum Thema Lawinen am Abend mit Tourenplanung White Risk.

Aufstieg 1200Hm, Abfahrt 2000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


4. Thementag Lawinenrettung / Unterwegs auf Tour Per Postauto geht es nach Cresta. Von hier steigen wir recht direkt durch das Täli in die weite Mulde von Büel auf. Den Mittler Wissberg (2981m), ein toller Aussichtspunkt, erklimmen wir von der Ostseite. Für die Abfahrt stehen mehrere Varianten zur Verfügung. Wir wählen die Beste aus, um elegante Spuren im Pulverschnee zu ziehen. Unterwegs legen wir zwei Ausbildungspausen zum Thema Lawinenrettung ein. Am Abend Tourenplanung mit White Risk.

Aufstieg 1240Hm, Abfahrt 1240Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


5. Thementag Unterwegs auf Tour Nochmals brechen wir zu einem grossen Gipfelziel auf. Der Piz Piot (3053m) lockt mit Rundblick und herrlichen Abfahrtsmetern. Nach der Tour erhalten wir die Kursauswertung im Hotel. Am Nachmittag reisen wir zurück.

Aufstieg 1130Hm, Abfahrt 1130Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


Zielgruppe

Skitourenfahrer mit einer Grundausbildung und Tourenpraxis, die selbstständig Touren unternehmen möchten sowie Wiedereinsteiger, deren letzte Touren schon ein wenig zurückliegen.


Kursinhalt

Lawinenkunde: Erweiterte Grundlagen, Interpretation des Lawinenbulletins, Beurteilung des Schneedeckenaufbaus, Risikoabschätzung.


Tourenplanung: Wie plane ich meine Tour mit White Risk, Download auf Smartphone


Lawinenrettung: Suchverfahren mit modernen 3-Antennen-Geräten, Sondieren und Graben, Mehrfachverschüttung, Lawinenairbag Auslösetraining mit dem neuen Jetforce System


Skitechnik: Vorteile der breiten Touren- und Freerideskier und entsprechende Fahrtechnik, Praxis im Gelände und Videoanalyse.


Unterwegs auf Tour: Geländebeurteilung, Routenwahl, Gefahrenzeichen erkennen, Spuranlage, Taktik in Aufstieg und Abfahrt, Einsatz des Smartphones als GPS


Kursziel

Sie überprüfen vorhandenes Wissen und ergänzen es mit neuesten Erkenntnissen aus Theorie und Praxis. Sie setzen Ihre persönliche Ausrüstung optimal ein und haben Gelegenheit, modernste Produkte zu testen. Sie lernen, digitale Planungshilfen künftig auf Tour zu bedienen und einzusetzen.


Unterkunft

Wir übernachten im gemütlichen Geniesser-Hotel Turtschi. Grosszügige, moderne Doppelzimmer mit DU/WC.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Sie um 09:45 Uhr in Avers, Rufana (direkt beim Hotel). Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise/Bahnbillet

Von Ihrem Wohnort nach Avers, Rufana und wieder zurück. Autofahrer können ihr Fahrzeug direkt beim Hotel parken.


Testprodukte

Sie haben die Möglichkeit tageweise Produkte von Stöckli, Fritschi, Pieps und Colltex zu testen.


Verschiedenes

Bitte wenden Sie sich für Fragen direkt an unser Büro in Root-Luzern, 041 450 44 25. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Sie z.B. den Zug verpasst haben.


Durchführung

Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Ausrüstung

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • Laptop und Smartphone für Tourenplanung mit Whiterisk (empfohlen)
  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnenbrille und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • Heftpflaster und Compeed
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Skitourenschuhe
  • Tourenskis, Felle, Harscheisen
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • digitales Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • Das Lehrbuch Bergsport Winter wird gratis als Kursunterlage abgegeben.
  • SAC Skitourenführer Graubünden Süd
  • Ski & Snowboard Tourenatlas Schweiz. Auswahlführer direkt bestellbar bei www.helveticbackcountry.ch
  • LK 1:25'000: 1256 Bivio, 1276 Val Bregaglia, 1255 Splügenpass
  • Skitourenkarte 1:50000: 268S Julierpass, 267S San Bernardino
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Schokolade kann auf den meisten Hütten gekauft werden. Es sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung im Hotel

  • Einfache Bekleidung für den Hotelaufenhalt
  • Bequeme Schuhe für den Hotelaufenhalt
  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel

Mietmaterial

  • Folgende Ausrüstung können Sie bis 10 Tage vor Tourenbeginn telefonisch oder per Internet bei Berg+Tal mieten (Details siehe bergundtal.ch/mietmaterial):
  • Sonde 4-5 Tage, CHF 10.00
  • LVS 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Schaufel 4-5 Tage, CHF 10.00
Berg + Tal AG   D4 Platz 6  |  6039 Root-Luzern Schweiz  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch