Schneeschuhtouren Jenatschhütte
Berg + Tal AG   D4 Platz 6  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch

Haben Sie Fragen? – Ich berate Sie gerne
Verena Bucher

Büro-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

09.00–12.00 Uhr, 13.00–17.00 Uhr

Weitere interessante
Angebote für Sie

Schneeschuhtour Cristallina 2911m

25.03.2017 - 26.03.2017

Schneeschuhtour Wildhorn 3247m

25.03.2017 - 26.03.2017

Schneeschuhtour Jungfraujoch-Lötschental

06.04.2017 - 09.04.2017

Schneeschuhtour Wildhorn 3247m

08.04.2017 - 09.04.2017

Schneeschuhtour Wildhorn 3247m

14.04.2017 - 15.04.2017

Schneeschuhtour Jungfraujoch-Lötschental

14.04.2017 - 17.04.2017

Schneeschuhtouren Jenatschhütte

Mit der Jenatschhütte als Basislager entdecken wir die stolzen Gipfel und versteckten Übergänge zwischen dem Julier- und dem Albulapass.

Zwischen dem Julier- und Albulapass versteckt sich die gemütliche Jenatschhütte. Als perfekter Ausgangspunkt zu kleineren und grösseren Rundtouren auf die umliegenden Gipfel ist diese Unterkunft genau richtig für all jene Gäste, die viel Natur mit wenig Rummel suchen.


1. Tag Anreise nach La Vedutta an der Julierstrasse und schöne Eingehtour zum See von Grevasalvas. 2. Tag Tour über die Fuorcla d' Agnel (2986m) zur Jenatschhütte (2652m). 3. Tag Abwechslungsreiche Gipfeltour zur Tschima da Flix (3301m) 4. Tag Mit dem Abstieg durch das Val Bever nach Spinas an der Albulalinie der RhB verabschieden wir uns aus dem Gebiet.

Anforderungen

Stufe 1

Kursnummer

458

Leistungen & Preis

5-9 Gäste pro Bergführer, 2 Nächte in SAC-Unterkunft und 1 Nacht in Berggasthaus im Mehrbettzimmer, 3x Halbpension, Tourentee.

Schneeschuhtouren geführt

CHF 835.-

Datum

Keine Durchführungen geplant

Ort

Region Graubünden (Google Map)

Ihr Bergführer

Berg+Tal Bergführer

Impressionen

Detailprogramm

Die Alpinschule Berg+Tal heisst Sie im Tourengebiet der Jenatschhütte willkommen. Wir freuen uns darauf, zusammen mit Ihnen diesen versteckten Winkel zu entdecken. Für Ihre optimale Vorbereitung und zu Ihrer Einstimmung auf diese Tage bitten wir Sie, die folgenden Infos durchzulesen.


Es ist obligatorisch, 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr) die letzten Informationen zu Ihrer Tour zu lesen. Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag Nachdem wir unsere Unterkunft in La Vedutta bezogen haben, starten wir zu einer schönen Eingehtour in Richtung Leg Grevasalvas.

Aufstieg 300Hm, Abstieg 300Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 2 Std.


2. Tag Durch das stimmungsvolle Val d’Agnel steigen wir gemütlich auf. Das Tal ist zu Beginn etwas enger und öffnet sich gegen oben zur Fuorcla d'Agnel zu einem weiten Kessel. Durch diesen steigen wir in idealem Gelände zum Übergang auf. Ein problemloser Abstieg führt danach zur Jenatschhütte (2652m).

Aufstieg 980Hm, Abstieg 530Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


3. Tag Heute starten wir zu einer abwechslungsreichen Gipfeltour. Von der Hütte aus steigen wir zum Vadret Calderas. Über diesen Gletscher gelangen wir ohne Schwierigkeiten bis zum Wintergipfel der Tschima da Flix (3301m). Im Bereich des Aufstiegs steigen wir danach über die ideal geneigten Hänge zur Hütte ab.

Aufstieg 680Hm, Abstieg 680Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 4 Std.


4. Tag Mit dem Abstieg durch das Val Bever nach Spinas verabschieden wir uns aus dieser herrlichen Landschaft. Diese Wanderung führt durch eine grossartige Hochgebirgslandschaft und bietet Schneeschuhvergnügen pur. In Spinas treffen wir auf die Albulalinie der Rhätischen Bahnen. Die Heimreise erfolgt ab ca. 14 Uhr.

Aufstieg 150Hm, Abstieg 1000Hm, Gehzeit ohne Pausen ca. 3.5 Std.


Unterkunft

Die erste Nacht verbringen wir im Ospizia La Veduta im Mehrbettzimmer mit Etagendusche. Die Jenatschhütte ist eine moderne SAC Unterkunft und bietet ebenfalls einigen Komfort. Neu steht Ihnen eine Sauna für CHF 20.- inkl. Badetuch pro Person zur Verfügung. Ebenfalls stehen nun drei Doppelzimmer auf Anfrage zur Auswahl - first come, first serve! Für CHF 20.- pro Person sind Sie dabei.

Die Hüttenwartin Claudia kocht auf höchstem Niveau, mehr darüber erfahren Sie unter:

http://www.videoportal.sf.tv/video?id=c62b6bd4-fe88-4174-ad67-2369df9237b5

 

Hinweis

Bei der Tour über Silvester übernachten wir alle drei Nächte in der Jenatschhütte.


Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Sie um 11:02 Uhr in Julier, La Veduta. Fahrplanwechsel vorbehalten.


Anreise/Bahnbillet

Anreise von Ihrem Wohnort nach Julier, La Veduta und ab Spinas wieder zurück. Autofahrer parken mit Vorteil in Tiefencastel und fahren mit dem Postauto zum Treffpunkt.


Verschiedenes

Bitte wenden Sie sich für Fragen direkt an unser Büro in Root-Luzern, 041 450 44 25. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Sie z.B. den Zug verpasst haben.


Durchführung

Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Weekendtouren 1 Tag vor Tourenbeginn (ab 11 Uhr) und bei Mehrtagestouren 2 Tage vor Tourenbeginn (ab 17 Uhr). Wir senden Ihnen dazu zum angegebenen Zeitpunkt einen Direktlink an Ihre Mailadresse oder Sie benutzen www.bergundtal.ch/meinetour (Kursnummer und Passwort gemäss Buchungsbestätigung).


Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail Informationen und Direktlinks zum Foto-Upload/Download und zum Feedbackformular.

Ausrüstung

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Skitouren- oder Skihose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Dünne, winddichte Fingerhandschuhe
  • Warme Finger- oder Fausthandschuhe
  • Mütze, ev. Stirnband oder Buff
  • Funktionelle Socken (1 Ersatzpaar)
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (30-40l)
  • Sonnenbrille und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, mit Vorteil Thermosflasche
  • Taschenmesser
  • LED Stirnlampe mit neuer Batterie
  • Heftpflaster und Compeed
  • SAC/DAV-Ausweis, wenn vorhanden
  • Ev. Fotoapparat, Feldstecher

Technische Ausrüstung

  • Schneeschuhe (robustes Modell mit seitlich angebrachten Harschkrallen)
  • Klettergurt mit 2 HMS Karabinern, Bandschlinge 120 cm
  • Stabile Trekking- oder Bergschuhe
  • Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel und Sonde
  • Ski- oder Teleskopstöcke (grosse Teller)

Landkarten und Literatur (freiwillig)

  • SAC Skitourenführer Graubünden
  • Skitourenkarte: Julierpass 268 S
  • LK 1:25'000: Bivio 1256
  • Bergliteratur online: www.pizbube.ch

Verpflegung

  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen und für die entsprechende Anzahl Tage mitgenommen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Schokolade kann auf den meisten Hütten gekauft werden. Es sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden.
  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) inklusive.
  • Tourentee: Der Tourentee wird von der Unterkunft jeweils am Morgen bereitgestellt und ist im Preis inbegriffen.

Übernachtung in Hütte/n

  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstüchle in
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Die Hütten verfügen in der Regel über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Es stehen Hüttenfinken zur Verfügung

Packtipps

  • Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 8-9 Kg wiegen. Dies vor allem bei Hüttentouren.
  • Wir zeigen Ihnen im Internet wie es geht: bergundtal.ch/packvideo

Mietmaterial

  • Folgende Ausrüstung können Sie bis 10 Tage vor Tourenbeginn telefonisch oder per Internet bei Berg+Tal mieten (Details siehe bergundtal.ch/mietmaterial):
  • Klettergurt 4-5 Tage, CHF 20.00 (mit 2 HMS Karabinern, Bandschlinge 120 cm)
  • LVS 4-5 Tage, CHF 30.00
  • Schaufel 4-5 Tage, CHF 10.00
  • Schneeschuhe 4-5 Tage, CHF 50.00 (ohne Stöcke)
  • Sonde 4-5 Tage, CHF 10.00
Berg + Tal AG   D4 Platz 6  |  6039 Root-Luzern Schweiz  |  +41 41 450 44 25  |  info@bergundtal.ch